Pressemitteilung

Solo auf dem Trampolin / Kleine Kinder sollten beim Hüpfen unbedingt beaufsichtigt werden

2012-01-31 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Trampolinunfälle haben zugenommen, seit immer mehr Sprunggeräte in den Gärten stehen, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Besonders Kinder unter fünf Jahren sind gefährdet. Sie verletzen sich in bis zu 40 Prozent der der Fälle schwer, hat der Berliner Kinderorthopäde Dr. med. Holger Mellerowicz in einer Studie ermittelt. Häufig seien Verletzungen an den Beinen, am Kopf und am Hals. Wichtig, so Mellerowicz, sind eine Aufsicht, Sicherheitsnetze und dass nicht mehrere Kinder gleichzeitig hüpfen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "BABY und Familie" 2/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2190250

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen