Pressemitteilung

Virtuelles Organ geplant: Forscher wollen das Gehirn nachbauen

2012-01-27 08:50:01

München (ots) - Ein Gehirn aus Chips? Der südafrikanische Neurobiologe Henry Markram hat begonnen, mit einem internationalen Team aus Neurobiologen, Physikern und Informatikern ein menschliches Gehirn aus Computerprozessoren nachzubauen. Das berichtet die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN (Ausgabe 02/2012, ab heute im Handel).

Das "Blue Brain", wie die Forscher es nennen, soll als virtuelles Organ sämtliche Hirnforschungsansätze in sich vereinen und durchspielen, so lange bis die Zusammenarbeit der 100 Milliarden Gehirnzellen des Menschen geklärt ist. Zu diesem Zweck hat die École Polytechnique Fédérale (EPFL) in Lausanne das Mind Brain Institute gegründet.

Ist das Blue Brain eines Tages fertig, bietet es fantastische Möglichkeiten, hoffen seine Architekten. Man könnte an ihm Krankheiten wie Alzheimer, Epilepsie oder Autismus simulieren, indem man bestimmte Zelltypen ausschaltet. Unter den 560 Gehirnerkrankungen gibt es nicht eine, deren Ursache geklärt wäre.

Pressekontakt:

Andrea Wagner
Kommunikation/PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel.: 040/3703-2980
E-Mail: wagner.andrea@guj.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/65804/2188441

Gruner+Jahr, WUNDERWELT WISSEN



Weiterführende Informationen

http://www.wunderwelt-wissen-magazin.de/de/home/?linkID=Menu


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen