Pressemitteilung

Wege zur besseren Betreuung und Pflege von Menschen mit HIV und AIDS / Fachtag der Deutschen AIDS-Stiftung am 25.1.2012 in Berlin

2012-01-25 14:00:00

Bonn/Berlin (ots) - Heute lädt die Deutsche AIDS-Stiftung zu ihrem Fachtag "Altern, Pflege und Wohnen von Menschen mit HIV und AIDS" in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin ein. Auf einer Podiumsdiskussion diskutieren die Bundestagsabgeordneten Christine Aschenberg-Dugnus (FDP) und Elisabeth Scharfenberg (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Dr. Ulrich Heide, Vorstandsmitglied der Deutschen AIDS-Stiftung, Dr. Susanne Kümpers, Wissenschaftszentrum Berlin, Bernd Tews, Geschäftsführer des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste und Christian Thomes, Geschäftsführer von Zuhause im Kiez. Durch die Diskussion führt Christoph Minhoff, Programmgeschäftsführer von PHOENIX.

Der Fachtag soll den Austausch zwischen den Anbietern von Spezialpflege für Menschen mit HIV/AIDS und den Experten aus der Allgemeinen Pflege fördern. Beide Bereiche können voneinander lernen. Dank der neuen Therapien überleben Menschen mit dem HI-Virus die Infektion inzwischen mehrere Jahrzehnte. Die Pflegekräfte im HIV/AIDS-Bereich müssen sich daher auch auf ältere HIV-positive Menschen einstellen. Sie können von den Experten aus der Allgemeinpflege Lösungen übernehmen. Diese können von der Lebensstil-akzeptierenden Arbeit der Mitarbeiter im HIV/AIDS-Bereich lernen. In der Gesamtbevölkerung individualisieren sich die Lebensstile ebenfalls und der offene Umgang zum Beispiel mit allen Präferenzen von Alterssexualität kann für die Auswahl eines bestimmten Anbieters stationärer Pflege den Ausschlag geben.

"Wir freuen uns, dass wir heute die Experten der Pflege HIV-positiver Menschen auf nationaler Ebene mit Politikern, Wissenschaftlern und Experten der allgemeinen Pflege ins Gespräch gebracht haben. Wenn der Dialog fortgesetzt wird und sich die Betreuung der betroffenen Menschen mittelfristig verbessert, hat der Fachtag sein Ziel erreicht", sagte Dr. Christoph Uleer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen AIDS-Stiftung. Viele Diskussionen des Nachmittags wurden beim anschließenden Jahresempfang der Deutschen AIDS-Stiftung vertieft. Neben Reinhold Schulte, dem Stiftungsratsvorsitzenden der Deutschen AIDS-Stiftung und Vorsitzendem des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. sprechen auf dem Empfang Ulrike Flach, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit und Marlis Bredehorst, Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation. Pflege und Alter des Landes NRW.

Pressekontakt:

Informationen zur Deutschen AIDS-Stiftung: 
Dr. Volker Mertens
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Markt 26
53111 Bonn
Telefon 0228-60469-0
Fax 0228-6046999
E-mail: Volker-Mertens@AIDS-Stiftung.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/42803/2187407

Deutsche AIDS-Stiftung



Weiterführende Informationen

http://www.aids-stiftung.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen