Pressemitteilung

Aus für einen 300-Millionen-Markt / Warum "für Diabetiker geeignete" Lebensmittel aus den Regalen verschwinden

2012-01-25 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Lebensmittel, die mit dem Etikett "für Diabetiker geeignet" werben, wird es bald nicht mehr geben. Ab Oktober 2012 dürfen nur noch die Bestände verkauft, aber keine neuen Produkte mehr hergestellt werden, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Damit findet ein auf rund 300 Millionen Euro geschätzter Markt sein Ende. Der Anstoß dazu kam von Ärzten und Wissenschaftlern, denn ein strenges Zucker-Tabu für Diabetiker gibt es schon lange nicht mehr. Der oft als Ersatz enthaltene Fruchtzucker ist mittlerweile in Verdacht geraten, zur Leberverfettung zu führen und die Esslust zu steigern. Fertigprodukte für Diabetiker enthalten zudem oft mehr Fett und Kalorien als vergleichbare Produkte. Trotzdem glaubten viele Zuckerkranke, darauf dürften sie großzügig zugreifen - mit ungewollten Folgen für das Gewicht.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 1/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2187002

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen