Pressemitteilung

Vorsicht im Haushalt? - Umfrage: Ach, was! Die Mehrheit der Deutschen riskiert Unfälle bei der Hausarbeit

2012-01-17 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Beim Putzen und Aufräumen nehmen es die Deutschen mit der Sicherheit scheinbar nicht so genau. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". 63,8 Prozent der Befragten steigen schon mal auf Sofalehmen oder Fensterbretter, um eine Stelle besser erreichen zu können. Dass so eine Übung nicht ganz ungefährlich ist, scheint einem Großteil der Befragten jedoch bewusst zu sein - über die Hälfte (51,6 Prozent) sagt nämlich: "Manchmal bin ich beim Thema Sicherheit im Haushalt ein wenig zu nachlässig". Immerhin tragen 42,9 Prozent der Deutschen (Frauen: 59,5 Prozent) wenigstens Handschuhe, wenn sie mit scharfen Putzmitteln arbeiten. Besonders gefährlich: Beim Glühlampenwechsel schraubt nur gut jeder Dritte (35,0 Prozent) vorher die Sicherung raus.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1964 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2182358

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen