Pressemitteilung

Die Angst vor der "Methusalem-Schwemme" - Umfrage: Viele Deutsche machen sich Sorgen um die Folgen des demographischen Wandels. Selbst wollen aber etliche gerne 100 Jahre alt werden

2012-01-16 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Die Zahl der Geburten sinkt. Immer mehr ältere Menschen stehen einer geringeren Zahl von Jüngeren gegenüber. Diese Entwicklung beunruhigt laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" viele Menschen in Deutschland. Zwei Drittel (67,3 Prozent) der Befragten glauben laut Studie, dass die zunehmende Überalterung unserer Gesellschaft schlimme Folgen für die Sozialsysteme und andere Bereiche haben wird. Viele Menschen wollen dennoch selbst sehr alt werden, so ein weiteres Ergebnis der Untersuchung. Vorausgesetzt sie sind einigermaßen gesund, möchten eigenen Angaben zufolge 64,0 Prozent der Befragten gerne den 100sten Geburtstag feiern.

Mehr zum Thema unter

http://www.apotheken-umschau.de/Altern .

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2008 Personen ab 14.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2181606

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen