Pressemitteilung

Gefährliches Show-Feuer / Schwere Unfälle mahnen zur Vorsicht beim Umgang mit Bioethanol in Deko-Kaminen

2012-01-15 09:00:02

Baierbrunn (ots) - Mit Bioethanol betriebene Deko-Kamine dürfen erst nachgefüllt werden, wenn sie vollständig abgekühlt sind. Darauf weist das Patientenmagazin "HausArzt" unter Berufung auf Feuerschutzexperten hin. Mit dem Show-Feuer ist es mehrfach zu schweren Unfällen gekommen. Selbst eine geringe Restwärme kann zu einer gefährlichen Stichflamme führen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das PatientenMagazin "HausArzt" gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 1/2012 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68062/2181295

Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin



Weiterführende Informationen

http://www.hausarzt-patientenmagazin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen