Pressemitteilung

Helmut Schmidt wird in Asklepios Klinik St. Georg behandelt / Diagnose: Thrombose in einer Beinvene (mit Bild)

2011-12-14 13:01:40

Hamburg (ots) - Alt-Kanzler Helmut Schmidt befindet seit dem gestrigen Nachmittag in der Hamburger Asklepios Klinik St. Georg (www.asklepios.com/sanktgeorg). Der behandelnde Arzt, Prof. Dr. Heiner Greten (www.asklepios.com/sanktgeorg/praevention), schätzt die Lage als nicht dramatisch ein: "Wir gehen davon aus, dass Herr Schmidt Anfang kommender Woche wieder nach Hause kann." Lebensgefahr, so Prof. Greten weiter, bestehe keine.

Eine Thrombose entsteht durch eine Blutgerinnungstörung. Herr Schmidt wird mit blutgerinnungshemmenden Medikamenten behandelt.

Hinweis

Für heute ist keine weitere Fortentwicklung der Nachrichtenlage zu erwarten. Die zentrale Pressestelle des Trägers wird morgen im Lauf des Vormittags ein Update herausgeben. Interviews mit dem Patienten bzw. dem behandelnden Arzt, Prof. Greten, sind (zumindest heute) nicht möglich.

   Links zur Nachricht
www.asklepios.com/sanktgeorg
www.asklepios.com/sanktgeorg/praevention 
www.asklepios.com/sanktgeorg/hgdz 
   Link zu Asklepios sowie Asklepios auf Facebook: 
www.asklepios.com 
www.facebook.de/asklepioskliniken 

Pressekontakt:

Asklepios Kliniken
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel. +49 (0) 40 18 18 -82 66 36
Fax +49 (0) 40 18 18 -82 66 39
presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft Pressestelle: +49 (040) 18 18-82 88 88

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/65048/2165654

Asklepios Kliniken





Weiterführende Informationen

http://www.asklepios.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen