Pressemitteilung

AOK Niedersachsen: Weitere zwei Jahre ohne Zusatzbeitrag / Haushalt 2012 über 8,22 Milliarden Euro / 30.000 Neukunden

2011-12-13 12:07:12

Hannover (ots) - Für die 2,42 Millionen AOK-Versicherten in Niedersachsen wird es in den kommenden zwei Jahren keinen Zusatzbeitrag geben. Mit dieser guten Nachricht endete die heutige Verwaltungsratssitzung der AOK Niedersachsen. Die Versicherten- und Arbeitgebervertreter hatten zuvor den Haushalt 2012 der größten niedersächsischen Krankenkasse beschlossen: Der Etat beträgt im kommenden Jahr 8,22 Milliarden Euro. Hiervon entfallen auf die Krankenversicherung 6,99 Milliarden Euro, auf den Bereich der Pflegeversicherung 1,23 Milliarden Euro. "Es ist eine solide, vorausschauende Finanzplanung. Sie bestätigt und unterstreicht das Versprechen, dass unter den derzeitigen Rahmenbedingungen die AOK weiterhin ohne Zusatzbeitrag auskommen wird - und dies nicht nur im kommenden Jahr, sondern auch 2013", betonten die Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Bernd Wilkening und Ulrich Gransee. Zudem befindet sich das Neukundengeschäft auf Wachstumskurs. AOK-Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Peter bilanzierte: "In den vergangenen zwei Jahren konnten wir über 30.000 Neukunden begrüßen, die hauptsächlich von Krankenkassen mit Zusatzbeitrag zu uns gekommen sind."

Der mit Abstand größte Posten im Haushalt ist der Krankenhaussektor mit erwarteten Ausgaben von 2,3 Milliarden Euro (plus vier Prozent). Dies entspricht rein rechnerisch 976 Euro je Versicherten. An zweiter Stelle folgen die Ausgaben für Arzneimittel mit 1,13 Milliarden Euro (466 Euro je Versicherten) und einer Steigerung von 3,12 Prozent zum aktuellen Jahr. "Ohne die bundesweiten Rabattverträge zwischen dem AOK-System und den Pharmaunternehmen hätte die Steigerung auf diesem Gebiet ein Vielfaches betragen", erläuterte Dr. Peter. Die Ausgaben für die niedergelassenen Ärzte erhöhen sich um 3,58 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro, dies entspricht 464 Euro je Versicherten.

Die AOK beschäftigt in Niedersachsen 6750 Angestellte in 120 Servicezentren. Das Unternehmen arbeitet mit 30.000 Leistungserbringern zusammen.

Pressekontakt:

AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen.
Oliver Giebel | Stabsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hildesheimer Straße 273, 30519 Hannover
Telefon: (0511) 8701-10012
E-Mail: oliver.giebel@nds.aok.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/101790/2164895

AOK Niedersachsen



Weiterführende Informationen

http://www.aok-niedersachsen.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen