Pressemitteilung

MEDIAN Kliniken haben Oberrheinische Kliniken übernommen

2011-12-12 14:38:36

Berlin, Bad Krozingen (ots) - Das in Berlin ansässige Klinikunternehmen MEDIAN Kliniken hat das Gesundheitsunternehmen Oberrheinische Kliniken (ORK) mit Sitz in Baden-Württemberg inzwischen vollständig übernommen. Ein entsprechender Unternehmenskaufvertrag fand die Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Durch die Übernahme entsteht ein Unternehmen mit insgesamt 43 Einrichtungen, etwa 8.500 Betten und 6.000 Mitarbeitern.

Dem Vertragsabschluss waren umfassende Gespräche und Analysen zur Ausgestaltung einer künftigen Kooperation beider Unternehmen vorausgegangen. Im Ergebnis bestätigte sich die gemeinsame Zielsetzung, die medizinischen und unternehmensorganisatorischen Kompetenzen zu vereinen. Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert, Geschäftsführer (CEO) der MEDIAN Kliniken, sagte: "Die medizinische, personelle und geschäftliche Ausrichtung der ORK-Einrichtungen wird unverändert bestehen bleiben. Insgesamt passt die Übernahme hervorragend in das von MEDIAN verfolgte dynamische Entwicklungskonzept." MEDIAN hatte zuletzt seine Kompetenzen in der Rehabilitationsmedizin weiter ausgebaut; nunmehr verstärkt das Unternehmen zusätzlich auch seine Präsenz in der Akutmedizin, speziell in der Psychiatrie und Psychosomatik.

Die langjährigen, bisherigen Eigentümer des Unternehmens hatten sich schon vor einigen Wochen mit dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion zufrieden gezeigt. Bernhard May, der für ORK in den letzten Jahren als Geschäftsführer tätig war und sein Amt nunmehr niederlegte, bestätigte: "In intensiven Gesprächen konnte ich mich von der hohen Professionalität und Sachkompetenz der MEDIAN Kliniken überzeugen. Mit der sorgfältigen Auswahl des neuen Eigentümers haben wir sichergestellt, dass weiterhin die gegebene fachgerechte und wirtschaftliche Krankenhausversorgung erbracht werden wird."

Ziel der Übernahme durch die MEDIAN Kliniken wird es sein, die bestehenden Stärken der ORK-Einrichtungen weiter auszubauen. Dabei wird eine einheitliche unternehmerische Weiterentwicklung der Kliniken und Pflegeheime, die sich regional und inhaltlich hervorragend ergänzen, angestrebt. Die ORK-Einrichtungen werden ihren festen Platz im Gesundheitsangebot von Baden-Württemberg behalten. Allen Beteiligten geht es um eine langfristig orientierte, regional abgestimmte medizinisch-konzeptionelle Zukunftssicherung der Einrichtungen.

Über die ORK: Die Oberrheinischen Kliniken sind ein privater Krankenhaus- und Heimträger, der Aufgaben der öffentlichen psychiatrischen Gesundheitsversorgung mit einer Gesamtkapazität von über 500 Betten in sechs stationären Einrichtungen erfüllt. Das Klinikunternehmen ist seit über vierzig Jahren in Baden-Württemberg tätig. Unter den Einrichtungen befinden sich 4 Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. 2 Einrichtungen werden als spezialisierte Pflegeeinrichtungen für chronisch psychiatrisch Erkrankte geführt.

Über die MEDIAN Kliniken: MEDIAN Kliniken ist ein deutsches Klinikunternehmen mit derzeit 37 Einrichtungen und etwa 8.000 Betten. Der Unternehmensverbund beschäftigt etwa 5.500 Mitarbeiter. Besondere medizinische Schwerpunkte sind die neurologische, psychosomatische und orthopädische Rehabilitation. Neben hochspezialisierten Fachkliniken gehören auch akutmedizinisch orientierte Einrichtungen zum Unternehmensverbund. Das Unternehmen besteht seit mehr als 40 Jahren und hat seinen Sitz in Berlin. In der Rehabilitationsmedizin gehört MEDIAN Kliniken zu den marktführenden Klinikunternehmen.

www.median-kliniken.de

Pressekontakt:

Uta Reichhold 
Leitung Team Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (030) 311 01 165
E-Mail: uta.reichhold@median-kliniken.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/78645/2164316

MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG



Weiterführende Informationen

http://www.median-kliniken.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen