Pressemitteilung

Gezielter gegen Krebs / Wie Forscher für Chemotherapie geeignete Krebsgeschwulste besser erkennen wollen

2011-12-10 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Wie empfindlich ein Tumor gegenüber der Chemotherapie ist, lässt sich an den Zellkraftwerken, den Mitochondrien, ablesen, berichtet die "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf Wissenschaftler aus Boston (USA). Diese schädigten die Mitochondrien durch Zugabe eines bestimmten Proteins. Je weniger davon nötig war, desto empfindlicher erwies sich die Zelle gegenüber Chemotherapeutika. Möglicherweise hilft die Technik, die Krebstherapie effektiver zu machen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2163307

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen