Pressemitteilung

Zehn-Tages-Bilanz der ersten deutschsprachigen Online-Arztpraxis / Besonders Männer schätzen DrEd

2011-12-08 12:08:38

Hamburg/London (ots) - Seit zehn Tagen bietet die Online-Arztpraxis DrEd (www.DrEd.com) Sprechstunden für deutschsprachige Patienten an. Die in London ansässige Praxis deutscher Ärzte erlebt einen Ansturm interessierter Patienten aus Deutschland. "Insgesamt haben seit Gründung von DrEd rund 2.500 Patienten die englisch- und deutschsprachigen Sprechstunden besucht, davon mehr als 1.000 Deutsche", fasst Geschäftsführer David Meinertz (37), die ersten Ergebnisse zusammen.

Die Akzeptanz der englischen Sprechstunden, seit August 2011 verfügbar, ist aufgrund der Etabliertheit der internetgestützten Telemedizin in Großbritannien erwartungsgemäß hoch. Überraschend ist hingegen das enorme Interesse der deutschen Patienten. Trotz Bedenken und Warnungen deutscher Mediziner vor dem Wettbewerber aus London machen sich immer mehr mündige Patienten selbst ein Bild von den Möglichkeiten der telemedizinischen Versorgung über das Internet. Dabei entfallen rund 65 Prozent der Besuche auf die Behandlungsangebote im Bereich Männermedizin (Behandlung der Impotenz, des vorzeitigen Samenergusses und des Haarausfalls). Aber auch die Themen Verhütung oder die Fortsetzung der Behandlung bei chronischen Erkrankungen spielen eine große Rolle.

Gerade die Akzeptanz der Männer gegenüber DrEd zeigt den Nutzen eines vertraulichen ärztlichen Angebots in diesem sensiblen Bereich. Bislang gab es nur den mit Peinlichkeit belasteten Gang zum lokalen Arzt oder den gefährlichen, aber einfachen Zugang zum weltweiten Schwarzmarkt für Potenzmittel im Internet. Nun steht mit DrEd erstmals auch in Deutschland eine Behandlungsform zur Verfügung, die sowohl den Anforderungen an die ärztliche Sorgfalt als auch den heutigen Patientenwünschen gerecht wird.

DrEd ist die europaweit erste Online-Arztpraxis, in der deutsche Ärzte deutschsprachige Patienten über das Internet beraten und behandeln. Die in London zugelassene Arztpraxis bietet Sprechstunden zur Männergesundheit (Impotenz, Haarwuchs), Frauengesundheit (Verhütung, Blasenentzündung), Chronischen Erkrankungen, die Diagnose und Behandlung von Geschlechtskrankheiten sowie Reisemedizin an.

Pressekontakt:

Jens Apermann | Hamburg | Tel +49-177-630 20 76 | jens@dred.com 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/103509/2162118

DrEd



Weiterführende Informationen

http://www.DrEd.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen