Pressemitteilung

Dauerbaustelle Health Claims 12. Euroforum-Jahrestagung "Nahrungsergänzungsmittel" 17.-18.01.2012, Hotel Hilton Frankfurt

2011-12-05 11:56:23

Frankfurt/Düsseldorf (ots) - 5. Dezember 2011. Die Health Claims-Verordnung soll gewährleisten, dass Nahrungsergänzungsmittel (NEM) und Lebensmittel nur dann mit Health Claims beworben werden dürfen, wenn die Angaben auch wissenschaftlich belegt und von der europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) genehmigt sind. Doch nach wie vor ist die Zulassung gesundheitsbezogener Angaben nicht eindeutig geregelt. "Mit der Verabschiedung der Artikel-13-Liste wird wohl auch nicht vor Mitte 2012 zu rechnen sein", so Peter Loosen (Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. ) gegenüber Euroforum. Auf der 12. Euroforum-Jahrestagung "Nahrungsergänzungsmittel" (17. und 18. Januar 2012, Frankfurt) informiert Rechtsanwalt Loosen über die aktuellen Entwicklungen rund um die Claims-Verordnung. Weiterhin diskutieren Experten aus Unternehmen, Politik und Wissenschaft auf dem Branchentreff über Zulassungshürden und verschärfte Anforderungen, Folgen für Werbeaussagen durch die geplante Positivliste sowie über neue Strategien im Marketing und Vertrieb. Ein Workshop zu Interventionsstudien bei funktionellen Lebensmitteln und NEM runden die Tagung ab. Das vollständige Programm ist abrufbar unter: http://bit.ly/uA0Cbu

Diskussionsbedarf bei Health Claims nach wie vor hoch

"Das Thema Health Claims hat auch nach fast fünf Jahren nicht an Brisanz verloren", stellen Dr. Christiane Alexander und Inga Köhler, beide vom Beratungsunternehmen analyze & realize, fest. Auf dem Branchentreff erörtern sie, an welchen Themen Industrie und Politik künftig gemeinsam arbeiten müssen. Für mehr Verständnis auf beiden Seiten möchten Dr. Gert Krabichler (Merck Selbstmedikation) und Dr. Evelyn Breitweg-Lehmann (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) im Gespräch zum Thema "Unternehmen fragt Behörde - Die Behörde fragt zurück" sorgen.

Innovationen - Wer sind die Gewinner, wer sind die Verlierer?

Über Innovationen an der Schnittstelle von Lebensmitteln und Pharma spricht Prof. Dr. Stefanie Bröring (Hochschule Osnabrück). Die Expertin stellt die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung der Hochschule Osnabrück vor, die unter anderem das Konsumenten-Wissen über funktionale Inhaltsstoffe beleuchtet. Mit zunehmender Betroffenheit oder Sensibilisierung existiert bei den Konsumenten ein höheres Bewusstsein für die Existenz von Nahrungsergänzungsmitteln und deren Wert für seine Gesundheit, so Dr. Karsten Brandt (Stratum Nutrition). Der Experten spricht über Bedürfnisse und Erwartungen von Konsumenten an NEM und berichtet inwieweit Konsumentenwünsche bei der Produktentwicklung und Positionierung berücksichtigt werden sollten.

Trends und Strategien für Marketing und Vertrieb

Die Bedeutung der NEM in einer alternden Gesellschaft hebt Dr. Sven Stegemann (Capsugel) in seinem Vortrag hervor. Der Experte spricht über Chancen durch die Bildung eines Produktportfolios um einen Health Claim. Welche Werbeversprechen aus Sicht der Rechtsprechung erlaubt sind, erörtert die Vorsitzende der Tagung Dr. Manja Epping (Taylor Wessing).

Pressekontakt:

Julia Batzing
Senior-Pressereferentin
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 81
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 81
Mailto: presse@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6625/2159926

EUROFORUM Deutschland SE



Weiterführende Informationen

http://www.euroforum.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen