Pressemitteilung

Herzinfarkt: Extra-Reha für Frauen? / Bessere Ergebnisse in nach Geschlechtern getrennten Gruppen

2011-12-02 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Nach einem Herzinfarkt folgt für neun von zehn Patienten ein Aufenthalt in einer Reha-Klinik. Dort lernen sie nicht nur, ihre Leistungsfähigkeit wieder aufzubauen, sondern auch, wie sie durch einen gesunden Lebensstil das Risiko eines erneuten Infarktes verringern können. In der Klinik Höhenried am Starnberger See können Frauen und Männer dies in getrennten Gruppen wahrnehmen. "Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind überraschend groß", begründet dies Professor Dr. Bernhard Schwaab im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Gemischte Gruppen, so der Kardiologe, funktionieren oft schlechter. Frauen fühlten sich zum Beispiel häufig gehemmt, wenn sie mit Männern gemeinsam Sport treiben. Im Bereich Ernährung besitzen sie dagegen oft mehr Vorwissen. "Männer brauchen außerdem oft länger, um zu akzeptieren, dass bei ihrem Infarkt auch psychische Faktoren eine Rolle spielen", sagt Schwaab. Frauen falle es leichter, in Gesprächsgruppen über solche Probleme zu reden.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 12/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2158529

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen