Pressemitteilung

Neuer algorithmischer Ansatz zur Behandlung von Stuhlinkontinenz

2011-11-22 18:12:52

Greenwich, Connecticut, November 22 (ots/PRNewswire) -

                  - Umfassende Untersuchung gibt Aufschluss über alle
         wesentlichen Merkmale von chronischen Magen-Darm-Störungen (BCD) 

Aus einem heute in Touch Gastroenterology veröffentlichten neuen Forschungsbericht geht hervor, dass Forscher eine Antwort auf den dringlichen Bedarf an einem durchdachten, abgestuften Algorithmus zur Behandlung von chronischen Magen-Darm-Störungen (BCD) gefunden haben. Die Erkrankung ist auch als Stuhlinkontinenz (FI) bekannt. Im Rahmen der Untersuchung werden alle Aspekte des Krankheitszustandes evaluiert, darunter auch einige neuere Alternativbehandlungen, und der neueste Behandlungsalgorithmus ausführlich dargelegt. Ausserdem werden einige Versuche beschrieben, die tatsächliche Prävalenz des hinderlichen Leidens zu bestimmen, von dem laut Schätzungen mehrere zehn Millionen Menschen weltweit betroffen sind. Es ist bekannt, dass BCD häufig nach Entbindungen und als Folge des Alterungsprozesses auftritt. In den Vereinigten Staaten ist die Erkrankung die zweithäufigste Ursache für eine Krankenhauseinweisung.

"Bei der Frage, was genau wann zu tun ist, besteht für Fachärzte bei der Behandlung von BCD erheblicher Nachholbedarf", so Dr. Mark D. Noar, Leiter des Bowel Control Disorder Center von Endoscopic Microsurgery Associates in Towson im US-Bundesstaat Maryland. "Dieser neueste Algorithmus zur Behandlung von Stuhlinkontinenz bietet wesentliche Anhaltspunkte für kritische Entscheidungen, die infolge von unwirksamen konservativen Behandlungsmethoden und pharmakologischen Therapien getroffen werden müssen."

"Dieser Algorithmus ist eine wesentliche Verbesserung, die alle neueren Behandlungsformen berücksichtigt und Ärzten und ihren Patienten alle verfügbaren Optionen klar und deutlich aufzeigt", so Will Rutan, der CEO von Mederi Therapeutics, dem Hersteller des Secca-Systems zur Behandlung von BCD. "Der Entscheidungsbaum ist ein wertvolles Hilfsmittel, der die Gründe für alternative Vorgehensweisen umfassend berücksichtigt. Insbesondere dann, wenn Secca eine wirksame, einfachere und weniger invasive Alternative zur Behandlung von BCD sein könnte."

Weitere Informationen finden Sie auf Touchgastroenterology.com (November 2011) bzw. unter den folgenden Links: http://www.touchgastr oenterology.com/articles/chronic-faecal-incontinence-review-disease-s tate-therapeutic-alternatives-and-algorithmic-a und http://www.mederitherapeutics.com.

INFORMATIONEN ZU SECCA(R)

Die Secca-Therapie ist minimalinvasiv und effektiv. Sie schliesst die Lücke zwischen konservativen Therapien und operativen Eingriffen bzw. Implantaten zur Behandlung von chronischen Magen-Darm-Störungen (BCD). Bei Secca steht die Behandlung des analen Schliessmuskelapparates mit Hochfrequenzenergie im Mittelpunkt. Dies führt zu einer Veränderung des Gewebes und schafft bei Inkontinenzbeschwerden Abhilfe. Zahlreiche klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass Secca eine wirksame und sichere Behandlungsoption ist. Secca steht möglicherweise erforderlichen weiteren Behandlungsschritten wie beispielsweise Fremdimplantaten oder invasiveren Prozeduren nicht im Weg.

INFORMATIONEN ZU MEDERI

Mederi Therapeutics produziert und vermarktet innovative medizinische Geräte, die Hochfrequenzenergie generieren und zur Behandlung von Störungen, die mit dem menschlichen Verdauungssystem zusammenhängen, geeignet sind. Alle Therapien von Mederi werden ambulant durchgeführt, sind minimalinvasiv und fördern eine schnelle Genesung. Mederi Therapeutics Inc. ist in Greenwich im US-Bundesstaat Connecticut ansässig.

Ansprechpartner: Sheila Doyle, +1-203-930-9980, sdoyle@mederitherapeutics.com

Pressekontakt:

. 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/82180/2152727

Mederi Therapeutics Inc



Weiterführende Informationen

http://www.mederitherapeutics.com./


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen