Pressemitteilung

"Ich empfand mein Leben als Model als sinnentleert" / Schauspielerin Christiane Paul über ihren Weg zwischen Sicherheit und Wagnis

2011-11-09 09:10:00

Hamburg (ots) - "Eigentlich mag ich keine Veränderungen. Ich halte mich sogar für einen eher konservativen Menschen, dem es schwerfällt, sich auf Neues einzulassen", sagt Schauspielerin Christiane Paul (37) im Interview mit dem Frauenmagazin EMOTION (Ausgabe 12/2011 jetzt im Handel). "Trotzdem habe ich in meinem Leben schon einige Male die Richtung gewechselt" - von Model über Ärztin bis zur erfolgreichen Schauspielerin.

Mit 15 träumte sie davon, als Model zu arbeiten. "Die Menschen, denen ich begegnete, definierten sich darüber, welche Marken sie trugen, ob sie sich das Chanel-Kostüm leisten konnten oder nicht. Nicht dass ich es nicht auch toll finde, schöne Sachen anzuziehen, aber das kann doch nicht der einzige Lebensinhalt sein. Ich empfand mein Leben als Model als sinnentleert", so die gebürtige Ost-Berlinerin. "Es war Zeit, etwas anderes zu machen." Paul studierte Medizin und arbeitete als Chirurgin an der Berliner Charité "Da haben mich ganz kleine Dinge zufrieden gemacht, etwa wenn ich beim Blutabnehmen gleich die Vene getroffen habe. Ich habe auch mit großer Begeisterung Wunden genäht. Manchmal hab ich mich gefühlt wie eine Heldin", sagt die Tochter eines Ärztepaars.

Parallel zu ihrem Krankenhaus-Job arbeitet Christiane Paul immer wieder als Schauspielerin. "Das Leben unter den Filmleuten zog mich an. Doch obwohl es mich reizte, traute ich mich lange nicht, meine Karriere als Ärztin loszulassen", berichtet die mehrfach ausgezeichnete Film-Schauspielerin. "Ich brauchte die Sicherheit. Ich war zwischen beiden Welten hin- und hergerissen und fühlte mich wie ein Zwitterwesen. Auch wenn die Wahlmöglichkeit vielleicht wie ein Luxus klingt, ging es mir wirklich nicht gut, mit diesem Gefühl, nirgendwo richtig hinzugehören", sagt die promovierte Medizinerin und zweifache Mutter.

Erst als Paul sich 2004 gegen den Arztberuf und für die Schauspielerei entschied, wurde ihr klar: "Das ist meine Leidenschaft, da gehöre ich hin. An dem Punkt habe ich mich entschlossen, meine finanzielle Sicherheit aufzugeben und das Risiko zu wagen, als Schauspielerin zu leben." "Heute glaube ich, dass man sich verändern muss, um bei sich zu bleiben - auch wenn man dabei immer einen Teil von sich zurücklässt", so Christiane Paul zu EMOTION.

Pressekontakt:

Julia Möhn
stv. Chefredakteurin EMOTION
Tel: 040/20 93 30 855
E-Mail: Julia.Moehn@emotion.de

EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben
selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. EMOTION
ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co KG; neben dem Magazin
EMOTION und EMOTION.de gehört dazu auch das Weiterbildungsangebot von
EMOTION.COACHING sowie das neue Philosophie-Magazin HOHE LUFT.
EMOTION erscheint seit dem 10. Februar 2010 in der EMOTION Verlag
GmbH mit einer verkauften Auflage von 62.441 Exemplaren (IVW
III/2011) zu einem Copypreis von 4,80 Euro.

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/78825/2144354

EMOTION Verlag GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.emotion.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen