Pressemitteilung

Mehr Diabetes mit Würstchen / Neue Belege für die Empfehlung, weniger "rotes Fleisch" zu essen

2011-11-08 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Rotes Fleisch erhöht das Risiko für Diabetes vom Typ 2, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" unter Berufung auf neue US-Forschungsergebnisse. Als "rotes Fleisch" wird Schwein, Rind und Lamm im Gegensatz zum hellen Geflügelfleisch bezeichnet. Besonders deutlich sei der Zusammenhang bei verarbeitetem Fleisch, etwa in Würstchen, Salami oder Burgern. Wer jeden Tag 50 Gramm davon verzehrt, erhöht seine Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, um mehr als 50 Prozent.

Umfangreiche Ernährungsempfehlungen für Diabetiker finden Sie unter http://www.diabetes-ratgeber.net/Ernaehrung

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 11/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2143482

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen