Pressemitteilung

ASB schickt Hilfsgüter in die Türkei / Decken, Zelte und Küchensets im Wert von 50.000 Euro

2011-10-28 12:58:42

Köln (ots) - Ein Hilfsgütertransport des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) wird am Samstag, 29.10.2011, in die türkische Erdbebenregion Van aufbrechen. Der ASB-Transporter wird mit rund 28 Tonnen Hilfsgütern im Werte von 50.000 Euro beladen. Zur Ladung gehören 5.000 Decken, 20 winterfeste Familienzelte, Plastikplanen und 1.000 Küchensets.

"Nach dem internationalen Hilfeersuchen der Türkei haben wir sofort mögliche Hilfsmaßnahmen geprüft und Hilfsgüter aus unserem ASB-Lager zusammengestellt. Verteilt werden die Hilfsgüter durch zwei Partnerorganisationen des ASB mit langjähriger Erfahrung in der Projektregion", so Edith Wallmeier, Leiterin der ASB-Auslandshilfe in Köln.

Der humanitäre Hilfsgütertransport wird die 4.300 Kilometer von Köln nach Van in etwa drei Tagen zurücklegen und voraussichtlich am kommenden Dienstag in der Erdbebenregion eintreffen.

Ein Erdbeben der Stärke 7,2 auf der Richterskala hat am 23. Oktober den Südosten der Türkei erschüttert. Aus den Trümmern wurden mittlerweile mehr als 500 Tote geborgen. Aus Furcht vor Nachbeben harren derzeit noch viele Überlebende ohne ausreichenden Schutz bei niedrigen Temperaturen im Freien aus.

Spendenkonto:

ASB Deutschland e.V. Stichwort: Erdbeben Türkei Spendenkonto: 1888 Bank für Sozialwirtschaft BLZ 370 205 00

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen - unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst - von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz - engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Pressekontakt:

ASB-Pressestelle: Alexandra Valentino, Tel. (0221) 4 76 05-324, 
E-Mail: a.valentino@asb.de Astrid Königstein, Tel. (0221) 4 76
05-355, E-Mail: a.koenigstein@asb.de, Fax: -297, www.asb.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6532/2137927

ASB-Bundesverband



Weiterführende Informationen

http://www.asb.de/view.php3?show=5400003200160


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen