Pressemitteilung

Nur Note "Drei minus" für Zahn-Wissen der Deutschen (mit Bild)

2011-10-26 11:54:10

Bühl (ots) -

   - Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz testet: Wie "zahn-schlau" sind die 
     Deutschen 
   - Ältere und Frauen wissen am besten Bescheid 
   - Große Wissenslücken beim Schutz des gesamten Zahns 

Zähne von Erwachsenen wachsen nicht nach - umso besser sollten wir Bescheid wissen, wie sie uns so lange wie möglich erhalten bleiben. Tatsächlich aber reicht es beim Wissen um Zähne und Zahngesundheit nur für die Note Drei minus. Das ist eines der Ergebnisse der repräsentativen "Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz-Umfrage - Wie "zahn-schlau" ist Deutschland?", die das Meinungsforschungsinstitut Kantar Health im Auftrag von Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz im Sommer durchgeführt hat. Besonders kritisch: Den wenigsten ist klar, dass sie bei der täglichen Zahnpflege eigentlich nur den kleineren Teil des Zahnes reinigen können. Das Wissen um den Schutz des ganzen Zahns kann man bei www.zahnipedia.de auffrischen.

Alter macht weise in Sachen Zahngesundheit

Im Durchschnitt beantworteten die Befragten 7,2 von elf Fragen richtig. Nicht einmal ein Viertel der Befragten erreichten die Note "Gut". Dabei zeigt sich: Alter macht weise. Die 50-59-Jährigen schnitten mit 7,4 Fragen leicht besser ab als der Durchschnitt. Im Vergleich der Geschlechter wussten die Frauen mit 7,3 richtigen Antworten ein bisschen besser über Zahngesundheit Bescheid als die Männer (7 richtige Antworten). Überraschend: Je besser die Befragten den eigenen Gesundheitszustand ihrer Zähne einschätzten, umso schlechter schneiden sie beim Zahn-IQ ab.

Die wenigsten Schwierigkeiten bereiteten den Befragten Fragen nach der Anzahl der Zähne, die häufigsten vom Zahnarzt behandelten Probleme und was sich hinter dem Begriff der 3fach-Prophylaxe verbirgt. Dass Fluorid für die Zahngesundheit unerlässlich ist, ist zwar der Mehrheit bekannt - drei Viertel der Befragten wissen indes nicht, wie hoch der zahnärztlich empfohlene Fluoridgehalt einer Zahncreme für Erwachsene sein sollte. Mehr als die Hälfte glaubt, 100 - 500 ppm seien ausreichend, nur 26 Prozent geben die tatsächlich zahnmedizinisch empfohlene Menge von 1.000 bis 1.500 ppm an.

Nachhilfe beim Schutz des ganzen Zahns nötig

Die größten Wissenslücken klafften beim Ganz-Zahn-Schutz: Mehr als die Hälfte der Befragen (56 Prozent) wussten nicht, dass 70 Prozent des Zahnes verborgen unter dem Zahnfleisch liegen; jeder Zweite glaubte, beim Zähneputzen 50 Prozent oder mehr zu erreichen. 35 Prozent waren sich zudem nicht bewusst, dass man durch ein gesundes Zahnfleisch den nicht sichtbaren Teil des Zahnes schützen kann.

Fazit der Studie: Vor allem in Sachen Schutz des ganzen Zahns haben die Deutschen Nachhilfe nötig. Hier setzt die neue Zahncreme Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz an: Sie stärkt den sichtbaren Teil des Zahns und hilft Bakterien zu entfernen. Hierdurch wird der Zahnfleischsaum straff und gesund erhalten. Dies schützt so auch den unteren, empfindlichen Teil des Zahnes. Ausführliche Informationen über Zahngesundheit und Ganz-Zahn-Schutz finden Interessierte auf www.zahnipedia.de .

Zum Studiendesign

Die "Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz-Umfrage - Wie "zahn-schlau" ist Deutschland?" wurde vom Meinungsforschungsinstitut Kantar Health im Auftrag von Odol-med3 Ganz-Zahn-Schutz durchgeführt. Im Zeitraum vom 22. bis zum 27. Juli 2011 wurden insgesamt 1.010 Personen zwischen 18 und 59 Jahren befragt. Mit elf Fragen wurde ihnen auf den Zahn gefühlt - angefangen von der Anzahl der Zähne im gesunden Erwachsenengebiss bis zum idealen Fluorid-Gehalt von Zahncremes. Außerdem sollten die Befragten ihre eigene Zahngesundheit einschätzen.

Pressekontakt:

Katharina Metternich			
MSL Germany
Otto-Meßmer-Straße 1
60314 Frankfurt
T: 069 / 66 12 456-8324
F: 069 / 66 12 456-8399
katharina.metternich@mslgroup.com

Julia Reisch
MSL Germany
Otto-Meßmer-Straße 1
60314 Frankfurt
T: 069 / 66 12 456-8368
F: 069 / 66 12 456-8399
julia.reisch@mslgroup.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/51171/2136308

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare





Weiterführende Informationen

http://www.gsk.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen