Pressemitteilung

alli® jetzt auch zum Kauen / Hilft, beim Abnehmen durchzuhalten: Mit der neuen alli® Kautablette wird die Einnahme einfacher und für andere praktisch unsichtbar

2011-10-24 12:17:06

Bühl (ots) - Abnehmen ist ein sehr persönliches Vorhaben. Viele sprechen nicht gerne darüber. Diäten sind auch immer eine Frage der Disziplin, denn es ist schwer, über eine längere Zeit dranzubleiben. alli® bietet jetzt eine neue Lösung für diese Herausforderungen: Die neue alli® Kautablette schmeckt angenehm, ist diskret und einfach einzunehmen und hilft so, nachhaltig Gewicht zu verlieren und gesünder zu leben. Der Schlüssel dazu ist die Darreichungsform: Im Gegensatz zu den Kapseln, die mit Wasser geschluckt werden, können die neuen alli® Kautabletten unkompliziert und überall unterwegs eingenommen werden. Sie wirken dabei ebenso wie die bekannten alli® Kapseln: Der enthaltene Wirkstoff Orlistat bindet sich an fettspaltende Enzyme im Verdauungstrakt, so dass rund 25 Prozent des Nahrungsfetts vom Körper nicht aufgenommen werden. Wie eine alli® Kapsel wird die alli® Kautablette dreimal täglich zu jeder fetthaltigen Mahlzeit eingenommen.

Die praktische alli® Kautablette: diskret und effektiv

"Die sichtbare Einnahme von Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion in der Öffentlichkeit kann die Aufmerksamkeit ungewollt auf das eigene Gewichtsproblem lenken. Das ist auch heute noch mit einer gewissen Stigmatisierung verbunden. So empfinden es manche Personen als unangenehm, vor dem Essen im Restaurant zunächst eine alli® Kapsel mit einem Getränk für andere sichtbar einzunehmen. Gibt es häufig soziale Essanlässe, fällt es vielen daher schwer, die Therapie durchzuhalten", sagt PD Dr. Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universitätsmedizin Göttingen. "Die Möglichkeit einer diskreten Einnahme ohne Erklärungsnotwendigkeit und ohne Stigmatisierung erleichtert in solchen Situationen das erfolgreiche Fortsetzen der begonnenen Therapie." Ein weiterer Aspekt kommt hinzu: Die Kautabletten wurden so entwickelt, dass sie sich im Vergleich zu den Kapseln noch besser im Magen auflösen. Deshalb ist die Dosierung von Orlistat in den Kautabletten nur halb so hoch (27 mg im Vergleich zu 60 mg). Der Behandlungsnutzen ist dabei derselbe: Für zwei Kilo weniger Gewicht durch gesunde Ernährung und Bewegung können alli®-Verwender ein zusätzliches Kilo verlieren. Dabei setzt alli® mit seinem Begleitprogramm auf das Drei-Säulen-Prinzip aus Ernährungsumstellung, mehr Bewegung und den unterstützenden Wirkstoff Orlistat. alli® unterstützt damit eine gesunde und nachhaltige Gewichtsabnahme - der beste Weg, um einen dauerhaften Gewichtverlust zu erzielen.

alli® gibt Starthilfe für die erste Diätwoche

Hier setzen auch die neuen "7 Schritte zu einem gesünderen Gewicht" des alli®-Programms an. Denn die Darreichungsform allein kommt gegen den inneren Schweinehund nicht an. Gerade diesen gilt es insbesondere zu Beginn einer Diät zu überwinden. In den ersten sieben Tagen werden alli®-Verwender nun durch die schwierige Anfangsphase begleitet. In einer Broschüre zusammengefasst finden sich wertvolle Tipps und praktische Alltagshilfen für eine individuell gestaltete und nachhaltige Umstellung auf eine gesündere Lebensweise. Neben Themen wie "Wie kaufe ich gesund ein, ohne dass es zu teuer wird?" oder: "Welche Snacks helfen gegen Heißhunger?" finden sich in der Broschüre viele praktische Antworten auf typische Diätprobleme in Bezug auf Ernährung, Bewegung und Motivation. So wird Abnehmwilligen nicht nur der Diäteinstieg erleichtert, sondern sie werden von Anfang an dazu motiviert, Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten dauerhaft gesünder zu gestalten. Diese positiven Effekte spornen an und belohnen für eine Lebensstiländerung. Laut Ellrott ist dies entscheidend für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion. Moderne Therapiekonzepte setzten daher darauf, positives Verhalten durch frühzeitige Erfolgsmomente zu stärken. "Arzneimittel mit dem Wirkstoff Orlistat können dabei unterstützen", so Dr. Ellrott. "Sie führen zu schnelleren Erfolgserlebnissen und belohnen den Anwender für gesundes Verhalten."

Wirksamkeit in mehr als 100 klinischen Studien nachgewiesen

alli® ist das einzige EU-weit zugelassene Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. alli® ist für übergewichtige Erwachsene mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 oder darüber bestimmt und sollte im Rahmen einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden. Der enthaltene Wirkstoff Orlistat (60 mg Orlistat Hartkapseln und 27 mg Orlistat Kautabletten) bindet sich im Verdauungstrakt an fettspaltende Enzyme und verhindert so die Aufnahme von rund 25 Prozent des mit der Mahlzeit zugeführten Fetts, so dass dieses nicht in den Stoffwechsel gelangen kann. Stattdessen wird es auf natürlichem Wege ausgeschieden. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Orlistat wurde in mehr als 100 klinischen Studien nachgewiesen. "Wer Orlistat zusätzlich zu einem Programm oder zu einer Diät einnimmt, profitiert gesundheitlich und auf der Waage stärker. Die Kombination von Diät oder Programm mit dem Arzneimittel verbessert die langfristige Gewichtsabnahme und damit auch die Motivation", so Ellrott. "Hinzu kommt, dass bei Übergewicht schon eine Gewichtsreduktion von fünf bis zehn Prozent des eigenen Körpergewichts deutliche positive Gesundheitseffekte hat." Abnehmen mit dem alli®-Programm steht daher für eine gesunde Diät ohne leere Versprechungen. Mit der alli® Kautablette wird nun außerdem erleichtert, sein Abnehmvorhaben jederzeit beibehalten zu können und somit sein gesundes Wunschgewicht noch einfacher zu erreichen.

Die alli® Kautablette ist ab sofort in allen Apotheken erhältlich. Die Verkaufspackung von alli® 27 mg Orlistat Kautabletten enthält 42, 84 oder 120 Kautabletten, eine Informationsbroschüre und den alli®-Shuttle, einen Behälter mit Platz für drei Kautabletten.

Die Broschüre "7 Schritte zu einem gesünderen Gewicht" finden Sie unter http://www.alliprogramm.de/updates.

Weiteres Hintergrund- und Bildmaterial zu alli® steht Ihnen außerdem direkt zum Download in der digitalen Pressemappe unter http://alli.fatvm-storage.de/2011/flash.html sowie unter www.alli.de zur Verfügung.

Bei Rückfragen:

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG Dr. Stefan Noé;, Annette Gebhardt Bußmatten 1 77815 Bühl (Baden) Telefon: 07223 - 76 2407 Fax: 07223 - 76 3407 Email: stefan.noe@gsk.com annette.gebhardt@gsk.com

Pressekontakt:

fischerAppelt relations 
Nina Warnecke
Infanteriestraße 11a
80797 München
Telefon: 089 - 74 74 66 219
Fax: 089 - 74 74 66 66
Email: niw@fischerappelt.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/51171/2134951

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare



Weiterführende Informationen

http://www.gsk.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen