Pressemitteilung

Heimliche Volkskrankheit Verstopfung - Seniorenliga rät zu Arztbesuch

2011-10-21 10:00:13

Bonn (ots) - Über 16 Millionen Deutsche leiden an Darmträgheit, doch kaum einer spricht darüber! Vor allem ältere Menschen quälen sich mit Völlegefühl und Blähungen. Zusätzlich können auch Unterleibsschmerzen und Kopfweh auftreten. Obwohl mit erheblichen Einbußen der Lebensqualität und des Wohlbefindens verbunden, ist die chronische Verstopfung eines der großen medizinischen Tabuthemen unserer Gesellschaft. Die kostenlose Broschüre "Aktiv für Ihre Darmgesundheit" gibt einen Überblick über Ursachen sowie Therapiemöglichkeiten von Darmerkrankungen im Alter und enthält wichtige Tipps zur Vorbeugung. Bei leichten Beschwerden hat es jeder selbst in der Hand, diese mit einer gesunden Lebensführung zu beheben. "Eine ballaststoffreiche Ernährung mit einem hohen Anteil an Getreide, Gemüse und Salat, regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und schließlich eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr bewirken, die Verdauung wieder nachhaltig in Gang zu bringen", so Professor Ingo Füsgen, Experte für Altersmedizin am St. Elisabeth-Krankenhaus Velbert.

Bei einer hartnäckigen Verstopfung ist es ratsam, dies frühzeitig mit dem Hausarzt zu besprechen. Ansonsten riskiert man ernstzunehmende Folgeerkrankungen. "Es ist enorm wichtig, die chronische Verstopfung nicht als Befindlichkeitsstörung abzutun", appelliert Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga: "Das Leiden ist ein ernstzunehmendes medizinisches Problem, das einer gezielten Behandlung durch den Arzt bedarf. Der Behandlungserfolg von leichten wie von schweren Darmerkrankungen hängt ganz wesentlich von einer frühzeitigen Diagnose und Behandlung ab", so Hackler: "Nicht nur im Ernstfall wird durch Schweigen unnötig wertvolle Zeit verschenkt."

Die kostenlose Broschüre "Aktiv für Ihre Darmgesundheit" kann bei der Deutschen Seniorenliga, Heilsbachstrasse 32, 53123 Bonn bestellt werden. Bestell-Hotline 01805 - 001 905 (0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min). Im Rahmen der Initiative bietet die Website www.dsl-darmgesundheit.de weiterführende Informationen im Internet.

Pressekontakt:

Deutsche Seniorenliga e.V.
Pressereferat
c/o MedCom International GmbH
René-Schickele-Straße 10
53123 Bonn
Fon: 0049 (0)228-30 82 1-0

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/32481/2133697

DSL e.V. Deutsche Seniorenliga



Weiterführende Informationen

http://www.deutsche-seniorenliga.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen