Pressemitteilung

Burnout-Expertenforum auf dem I. HAWARD Fürstenberg Symposium

2011-10-20 10:12:26

Hamburg (ots) - Lösungen statt Diagnosen. Was können Unternehmen tun, um dem Burnout ihrer Mitarbeiter vorzubeugen? Oder ist Burnout nur ein zeitgeistiger Trend? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich ein aktuell ins Programm genommenes Expertenforum Burnout auf dem I. HAWARD Fürstenberg Symposium am 30. November im Hotel Grand Elysée in Hamburg. Teilnehmer des ca. einstündigen Expertenforums sind der Leiter des Berliner Büros für gesundheitspolitische Kommunikation, Dr. Albrecht Kloepfer, der Gründer des Burnout-Instituts Norddeutschland, Prof. Dr. Matthias Burisch, Werner Fürstenberg, Fürstenberg Institut und Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther, Buchautor und Hirnforscher.

I. HAWARD Fürstenberg Symposium

Ganztägig referieren auf dem Symposium neun Experten über Lösungsansätze für eine zukunftsorientierte und gesundheitsförderliche Unternehmenskultur. Wie machen sich Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt attraktiv im Wettbewerb um qualifiziertes Personal? Und welche messbaren Vorteile ergeben sich für Mitarbeiter und Arbeitgeber?

Teilnehmer des Symposiums sind neben den Diskutanten des Expertenforums Burnout u.a. die Hamburger Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Cornelia Prüfer-Storcks, Zukunftsforscher Erik Händeler, der ehemalige Davis Cup-Sieger Carl-Uwe Steeb, der Leitende Betriebsarzt der ThyssenKrupp AG, Dr. Werner Mölders, Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer Phoenix Contact und Michael Hübner, Hauptabteilungsleiter BARMER GEK.

Anmeldungen sind noch möglich unter http://www.haward.de/initiative/anmelden.php

HAWARD Gala unterstützt mit zahlreichen Prominenten KinderLeben e.V., Deutschlands erstes Tages-Kinderhospiz.

Im Anschluss an das Symposium werden auf der I. HAWARD Gala die deutschlandweit ersten von TÜV NORD BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) zertifizierten Unternehmen mit dem goldenen HAWARD ausgezeichnet. Zahlreiche prominente Gäste wie Tagesschau-Sprecher Marc Bator, Comedian Jörg Knör, Ex- Olympiasiegerin Heike Drechsler, Jean Pütz, oder TV-Lotto-Glücksfee Franziska Reichenbacher werden erwartet. Durch das Programm führt TV-Moderator Gerhard Delling. Informationen über das I. HAWARD Fürstenberg Symposium und die I. HAWARD Gala unter www.haward.de .

Pressekontakt:

Kontakt für Presse-Akkreditierungen
HAWARD Initiativbüro
c/o Eiba communication GmbH & Co. KG
Lemia Al-Barazanchi
Telefon: 04133-22440-22
Email: haward@haward.de
www.haward.de
Pressemitteilung

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/62271/2132939

Fürstenberg Institut



Weiterführende Informationen

http://www.fuerstenberg-institut.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen