Pressemitteilung

Zeugenaufruf (mit Bild)

2011-10-18 18:13:46

Hamburg (ots) - Vergangenen Dienstag (11. Oktober 2011) ist in der Asklepios Klinik Altona auf dem Weg vom Perinatalzentrum zur Pathologie ein Transportbehältnis mit der Aufschrift "PNZ Kreißsaal" bzw. "PNZ KRS" gestohlen worden. Der Diebstahl wurde am Freitag (14. Oktober) bemerkt. In dem Behältnis befand sich der Leichnam einer Totgeburt, welche in einem Bündel eingewickelt war. Zudem befand sich in dem Behältnis eine Gewebeprobe in einem zylindrischen weißen Plastikbehälter. Die Klinik hat Strafanzeige erstattet.

Aufgrund der Umstände geht die Polizei davon aus, dass der Dieb das Behältnis entwendet hat, ohne um den Inhalt zu wissen. Das Behältnis wurde zuletzt am Dienstag, dem 11. Oktober, um 11:30 Uhr gesehen. Zu diesem Zeitpunkt befand es sich an einem Übergabepunkt im Versorgungs- und Logistikbereich der Klinik (Untergeschoss) vor einem nicht genutzten Versorgungsraum. An dieser Stelle kreuzen sich die Wege zum Krankengeschichtenarchiv, zu einer in der Klinik befindlichen Baustelle sowie zu einem Ausgang aus der Klinik.

Nach zwei umfangreichen Suchaktionen am Freitag und am Wochenende werden derzeit noch die Aufzeichnungen aller Überwachungskameras ausgewertet, die die Bereiche um die Klinikeingänge kontrollieren. Da der Auswertungszeitraum mehrere Tage umfasst, gilt es, Videomaterial von umgerechnet mehr als 100 Tagen bzw. mehreren Tausend Stunden zu sichten. Um den betroffenen Eltern möglichst rasch den Leichnam zurückgeben zu können, bitten Klinik und Polizei um Ihre Mithilfe und fragen:

Wer hat das Behältnis nach dem 11. Oktober gesehen? 
Wer hat Hinweise auf den Verbleib des Leichnams oder des 
Behältnisses? 

Die Klinik hat für Hinweise, die zum Auffinden des Leichnams führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise (auch anonym) nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt rund um die Uhr unter der Rufnummer (0 40) 42 86 56 789 entgegen.

Pressekontakt:

Rudi Schmidt
040 18 18-82 66 30
presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft: 040 18 18-82 88 88

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/65048/2132001

Asklepios Kliniken





Weiterführende Informationen

http://www.asklepios.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen