Pressemitteilung

IASP sponsert Globales Jahr gegen Kopfschmerzen

2011-10-17 06:04:12

Seattle (ots/PRNewswire) -

             - Mit Hilfe von Bildung und gesteigertem Bewusstsein fördert
              die Initiative eine bessere Behandlung von Kopfschmerzen 

Mit dem heutigen Start der Initiative "Global Year Against Headache" (Globales Jahr gegen Kopfschmerzen) wird die weltweite Aufmerksamkeit auf eine der am häufigsten auftretenden, schmerzhaftesten und unfähig machenden Beschwerden gelenkt, unter denen Menschen ihr ganzes Leben lang leiden. Die 12-monatige Kampagne wird von der International Association for the Study of Pain (IASP) [http://www.iasp-pain.org/about] gesponsert und in enger Zusammenarbeit mit der International Headache Society [http://www.iasp-pain.org/GlobalYear/Headache/PressRelease] auf die Beine gestellt, und sie ist auf die Ausbildung von medizinischem Fachpersonal, Regierungschefs sowie der Öffentlichkeit zugeschnitten.

Kopfschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten aller neurologischen Erkrankungen und zu den in der allgemeinen Praxis am häufigsten auftretenden medizinischen Beschwerden. Die Schmerzen nehmen verschiedene Formen an, wie z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz, trigemino-autonome Kopfschmerzen (Cluster-Kopfschmerz), primärer stechender Kopfschmerz, primärer Sex-Kopfschmerz, oder seltenere Beschwerden wie Trigeminusneuralgie oder anhaltende idiopathische Gesichtsschmerzen. In einem bestimmten Jahr leidet die Hälfte der Bevölkerung unter Kopfschmerzen, und mehr als 90% der Patienten vermelden ein lebenslanges Leiden an Kopfschmerzen. Die 3% der Bevölkerung, die am stärksten unter den unfähig machenden Kopfschmerzen leiden, erleben mindestens 15 Tage pro Monat Kopfschmerzen wie chronische Migräne und chronischen Spannungskopfschmerz. Kopfschmerzen tragen zu einem erheblichen Verlust an Arbeitszeit und Produktivität bei.

Die Initiative wird von den Kopfschmerz-Experten Jean Schoenen, M.D., Ph.D. (Belgien), Peter Goadsby, M.D., Ph.D. (USA), und Arne May, M.D., Ph.D. (Deutschland) angeführt und wird die mehr als 7.000 Mitglieder von IASP und 86 nationale Sektionen mobilisieren und zu Partnerschaften mit anderen Organisationen führen:

        - Zur weltweiten Verbreitung von Informationen über
          Kopfschmerzen;
        - Zur Fort- und Weiterbildung von Schmerz-Forschern sowie
          medizinischem Fachpersonal, die in ihren Interaktionen mit Patienten die
          mit Kopfschmerzen verbundenen Probleme aus erster Hand miterleben;
        - Zur öffentlichen Bewusstseinssteigerung über Kopfschmerzen bei
          Regierungsvertretern, Pressemitgliedern und der allgemeinen
          Öffentlichkeit weltweit; und
        - Zur Förderung von Staats- und Regierungschefs,
          Forschungseinrichtungen und anderen Einrichtungen für die
          Unterstützung von Richtlinien, die Menschen eine bessere
          Schmerzbehandlung ermöglichen. 

Im Rahmen des Globalen Jahrs gegen Kopfschmerzen bietet IASP, in Zusammenarbeit mit IHS, eine Reihe von Merkblättern [http://www.iasp-pain.org/GlobalYear/Headache/FactSheets] für Ärzte und medizinisches Fachpersonal an, die spezifische Themen im Zusammenhang mit Kopfschmerzen abdecken. Diese Merkblätter wurden in mehrere Sprachen übersetzt und stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Im Internet stehen ausserdem Plakate [http://www.iasp-pain.org/GlobalYear/Headache/Resources] zur Förderung des Globalen Jahres sowie Links zu Ressourcen zur Verfügung. Im Verlauf des kommenden Jahres sponsert IASP und seine Sektionen mehrere Tagungen, Symposien, Interviews, Publikationen und andere Initiativen zur Förderung der Aufklärung über Fragen rund um Kopfschmerzen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.iasp-pain.org/GlobalYear/Headache.

Pressekontakt:

Karen Smaalders, IASP Marketing and Communications Manager,
+1-206-283-0311, Durchwahl 225, Karen.smaalders@iasp-pain.org

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68502/2130579

International Association for the Study of Pain



Weiterführende Informationen

http://www.iasp-pain.org


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen