Pressemitteilung

Unsichtbar, unkompliziert und leistungsstark - Lyric erfüllt sämtliche Wünsche an ein modernes Hörgerät (mit Bild)

2011-10-11 11:33:26

Fellbach-Oeffingen (ots) - Laut einer Studie zum Hörgerätemarkt trägt nur ein Drittel der Deutschen, die von einem Hörverlust betroffen sind, ein Hörgerät. Als Gründe, die gegen ein Hörsystem sprechen, werden besonders häufig ästhetische Bedenken, die komplizierte Bedienung sowie Einschränkungen im Alltagsleben genannt. Mit Lyric, der "Kontaktlinse fürs Ohr", beweist Phonak, dass die Realität heute ganz anders aussieht: Durch die einzigartige Positionierung tief im Gehörgang ist das neuartige Hörgerät von außen völlig unsichtbar, ermöglicht ein natürliches Hörerlebnis und ist einfach zu handhaben.

In Deutschland sind laut der EuroTrak-Studie 13,1 Prozent der Bevölkerung von einem Hörverlust betroffen; nur 31,8 Prozent von ihnen nutzen ein Hörsystem. Die Umfrage ergab, dass die Entscheidung gegen ein Hörgerät oft ästhetischer Natur ist: 24 Prozent der Befragten gaben an, in der Öffentlichkeit nicht zu ihrem Hörverlust zu stehen, weitere 24 Prozent schämen sich, ein Hörgerät zu tragen. "Es gibt nach wie vor ein Stigma bei der Hörgeräteversorgung. Viele Menschen lehnen trotz einer Hörminderung und der Notwendigkeit der Versorgung aus kosmetischen Gründen ein Hörgerät ab", weiß HNO-Experte Prof. Dr. Patrick Zorowka.

Im Rahmen der EuroTrak-Studie wurden auch Hörgerätenutzer zur Zufriedenheit mit ihrem System befragt: Bemängelt wurden unter anderem die Sichtbarkeit des Hörgeräts, Einschränkungen bei Freizeitaktivitäten sowie die komplizierte Handhabung, insbesondere beim Batteriewechsel.

Gutes Hören muss man nicht sehen können

Mit Lyric stellt Phonak eine neue Hörgerätegeneration vor, die das Potenzial hat, den Umgang der Menschen mit Hörgeräten zu revolutionieren. Vor allem für "Verweigerer", die sich bislang aus ästhetischen Gründen gegen ein Hörgerät entschieden haben, bietet das innovative System eine ideale Lösung. Die einzigartige Positionierung im Gehörgang macht das Miniatur-Gerät von außen völlig unsichtbar. Die natürliche Funktion der Ohrmuschel wird zudem durch den tiefen Sitz im Ohr optimal genutzt, so dass eine herausragende Klangqualität sowie ein sehr gutes Richtungshören gewährleistet sind. Hohe Frequenzen werden natürlich verstärkt, während Windgeräusche durch die ideale Positionierung reduziert werden. Die Nutzung von Headset und Im-Ohr-Kopfhörer ist problemlos möglich - Rückkoppelungseffekte können durch den perfekten Sitz ausgeschlossen werden.

Lyric ist nicht nur unsichtbar, sondern auch unkompliziert in der Handhabung: Batteriewechsel, regelmäßiges Reinigen und das tägliche Einsetzen entfallen. Dank der innovativen, besonders leistungsstarken Batterie kann das Miniatur-Hörgerät bis zu vier Monate rund um die Uhr im Ohr getragen werden. "Lyric macht 24 Stunden am Tag sämtliche Alltagsaktivitäten - Sport, Duschen, Telefonieren - mit und kann selbst nachts beim Schlafen getragen werden. Der Nutzer kann sein Leben nahezu so gestalten, als ob er kein Hörgerät tragen würde", so Olivia Brown, Managing Director von Lyric.

Einfache Anpassung

Lyric eignet sich optimal für Erstnutzer, Berufstätige und aktive Senioren mit leichtem bis mittelgradigem Hörverlust. Das Gerät ist in fünf unterschiedlichen Größen erhältlich und besteht aus biokompatiblem Weichschaum, der sich der jeweiligen Ohr-Anatomie anpasst - für einen angenehmen und sicheren Sitz im Gehörgang. Lyric wird vom Hörgeräteakustiker angepasst, der zunächst prüft, ob die Eignungskriterien für den jeweiligen Träger erfüllt sind. Nach dem Anpassen wird das System im Gehörgang platziert und digital programmiert. Das Gerät kann jederzeit selbst oder vom Hörgeräteakustiker mit Hilfe einer Rückholvorrichtung entfernt werden. Nach der maximalen Tragedauer von bis zu 120 Tagen wird es beim Akustiker einfach durch ein neues Gerät ersetzt.

Lyric ist in Deutschland bei ausgesuchten Hörgeräteakustikern erhältlich. Weitere Informationen zu Lyric finden Sie unter www.phonak-lyric.com .

Pressekontakt:

Phonak GmbH
Jan-Christian Fross
E-Mail: jan.fross@phonak.com
Tel: +49 711 510 70 335

BSKom GmbH
Eva Birle / Florian Fagner
E-Mail: birle@bskom.de / fagner@bskom.de
Tel: +49 89 13 95 78 27 13

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/18689/2127516

Phonak GmbH





Weiterführende Informationen

http://www.phonak.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen