Pressemitteilung

Bitte ein Baby! / Ganz alltägliche Signale, die in Paaren einen heftigen Kinderwunsch auslösen

2011-10-11 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Der dringende Wunsch nach einem Kind wurde bisher vor allem mit der tickenden biologischen Uhr bei Frauen und Männern erklärt. Doch Wissenschaftler der Kansas State University (USA) fanden viel banalere Ursachen: Ein Baby auf ihrem Arm etwa oder der Anblick von Babykleidung und Spielzeug löste den dringenden Wunsch nach eigenem Nachwuchs aus, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Als eine Art psychologische Verhütungsmethode dagegen identifizierten die Forscher weinende und schreiende Kinder.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "BABY und Familie" 10/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2127289

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen