Pressemitteilung

Die Morgenzigarette schadet besonders / Wer schon im Bett die erste raucht, hat ein deutlich höheres Krebsrisiko

2011-10-03 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Je eher nach dem Aufwachen geraucht wird, desto größer ist die Lungenkrebsgefahr, berichtet das Patientenmagazin "HausArzt" unter Berufung auf ein amerikanisches Forschungsergebnis. Wer keine 30 Minuten wartet, bis er sich die erste Zigarette anzündet, hat ein deutlich höheres Risiko als jemand, der damit eine Stunde wartet. Für Kopf- und Halstumore gilt ein ähnlicher Zusammenhang.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das PatientenMagazin "HausArzt" gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 4/2011 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/68062/2122822

Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin



Weiterführende Informationen

http://www.hausarzt-patientenmagazin.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen