Pressemitteilung

BOTOX® von Allergan erhält in Deutschland Zulassungserweiterung für Harninkontinenz bei Patienten mit MS oder Rückenmarksverletzung

2011-09-30 10:30:24

Marlow, UK (ots) - Am 23. September wurde BOTOX® (Botulinumtoxin Typ A) von Allergan durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland zugelassen für die Behandlung der Harninkontinenz bei Erwachsenen mit neurogener Detrusorhyperaktivität bei neurogener Blase infolge einer stabilen subzervikalen Rückenmarksverletzung oder Multipler Sklerose (MS). Die Zulassung gilt ausschließlich für BOTOX® und stellt einen entscheidenden Meilenstein für Patienten dar, die mit MS oder einer Rückenmarksverletzung leben und aufgrund dessen eine Blasenfehlfunktion (Harninkontinenz) haben. Mit BOTOX® ist künftig eine innovative Behandlung zugänglich, die den Betroffenen eine langfristige Lösung für die Kontrolle der Blase bietet.

Über Allergan, Inc.

Allergan Inc., 1950 gegründet, mit Sitz in Irvine im US-Bundesstaat Kalifornien, ist ein in verschiedenen Spezialbereichen tätiges Gesundheitsunternehmen, das innovative Pharmazeutika, biologische Produkte und Medizinprodukte erforscht, entwickelt und vermarktet. So verhilft das Unternehmen Menschen zu mehr Lebensqualität - sie können klarer sehen, sich freier bewegen und sich besser selbst verwirklichen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter und betreibt hochmoderne Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Produktionsstätten von Weltklasse. Neben seiner Forschungsorganisation, die das gesamte Spektrum von der Entdeckung bis zur Entwicklung abdeckt, ist Allergan mit seinen globalen Marketing- und Vertriebsfähigkeiten in über 100 Ländern vertreten.

Forward-Looking Statement

This press release contains "forward-looking statements", including but not limited to the statements by Professor Jünemann (Deutsche Kontinenz Gesellschaft), Mr. Ingram and other statements regarding research and development outcomes, efficacy, adverse reactions, market and product potential, product availability and other statements regarding neurogenic bladder and BOTOX®. These statements are based on current expectations of future events. If underlying assumptions prove inaccurate or unknown risks or uncertainties materialise, actual results could vary materially from Allergan's expectations and projections. Risks and uncertainties include, among other things, general industry and pharmaceutical market conditions; technological advances and patents attained by competitors; challenges inherent in the research and development and regulatory processes; challenges related to new product marketing, such as the unpredictability of market acceptance for new pharmaceutical products and/or the acceptance of new indications for such products; inconsistency of treatment results among patients; potential difficulties in manufacturing a new product; general economic conditions; and governmental laws and regulations affecting domestic and foreign operations. Additional information concerning these and other risk factors can be found in press releases issued by Allergan, as well as Allergan's public periodic filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including the discussion under the heading "Risk Factors" in Allergan's 2010 Annual Report on Form 10-K and subsequent Quarterly Reports on Form 10-Q.

© Allergan Ltd. BOTOX® and VISTABEL® are registered trademarks owned by Allergan, Inc.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:


Janet Kettels, Allergan
kettels_janet@allergan.com oder +44 7738 506 476

Stephanie Hörner, SanCom CCS
hoerner@sancom-ccs.de oder +49 6123 70 558 42

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/56484/2121834

Pharm-Allergan GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.allergan.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen