Pressemitteilung

BOTOX® kann Symptome der chronischen Migräne lindern

2011-09-28 09:15:02

Marlow, UK (ots) - Das Medikament BOTOX® (Botulinumtoxin Typ A) hat am 23. September die Zulassung zur Linderung der Symptome von chronischer Migräne bei Erwachsenen, die unzureichend auf prophylaktische Migränebehandlungen angesprochen haben oder diese nicht vertrugen, vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erhalten. Die Zulassung erfolgte auf Basis des sogenannten Verfahrens der gegenseitigen Anerkennung (Mutual Recognition Procedure) in 14 europäischen Ländern. "Bisher konnte der Bedarf an effektiven und gut verträglichen Therapien, speziell zur Prävention von Kopfschmerzen bei chronischer Migräne, nicht ausreichend befriedigt werden", sagt Douglas Ingram, President Allergan Europe, Africa and Middle East. "Die Zulassung von BOTOX® erweitert die Möglichkeiten der Linderung der Symptome der chronischen Migräne bei Erwachsenen. Zudem ist sie ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Medikaments." Chronische Migräne wird gemäß der International Classification of Headache Disorders definiert als "Kopfschmerzen an mindestens 15 Tagen im Monat, davon mindestens acht Migräne-bedingt". Obwohl sie somit klar definiert ist und sich von anderen Formen der Migräne unterscheidet, wird sie in über 80 Prozent aller Fälle nicht diagnostiziert. "Bisher gab es keine evidenzbasierte Therapie der chronischen Migräne", erläutert Prof. Dr. med. Hans Christoph Diener, Direktor der Universitätsklinik für Neurologie und des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums der Universität Duisburg-Essen, die Problematik. "Es ist wichtig, dass Patienten sich zu einem Facharzt für Neurologie überweisen lassen, der ihnen hilft, die chronische Migräne zu erkennen und in den Griff zu bekommen." Chronische Migräne geht häufig mit Depressionen oder durch Medikamente verursachte Komorbiditäten einher. In Deutschland gibt es spezialisierte Zentren, die Menschen mit chronischer Migräne unterstützen und die neue Behandlungsmethode mit BOTOX® anbieten.

Über Allergan

Allergan Inc., 1950 gegründet, mit Sitz in Irvine im US-Bundesstaat Kalifornien, ist ein in verschiedenen Spezialbereichen tätiges Gesundheitsunternehmen, das innovative Pharmazeutika, biologische Produkte und Medizinprodukte erforscht, entwickelt und vermarktet. So verhilft das Unternehmen Menschen zu mehr Lebensqualität - sie können klarer sehen, sich freier bewegen und sich besser selbst verwirklichen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter und betreibt hochmoderne Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Produktionsstätten von Weltklasse. Neben seiner Forschungsorganisation, die das gesamte Spektrum von der Entdeckung bis zur Entwicklung abdeckt, ist Allergan mit seinen globalen Marketing- und Vertriebsfähigkeiten in über 100 Ländern vertreten.

Forward-Looking Statement

This press release contains "forward-looking statements", including the statements by Douglas Ingram and other statements regarding research and development outcomes, efficacy, adverse reactions, market and product potential, product availability and other statements regarding BOTOX®. These statements are based on current expectations of future events. If underlying assumptions prove inaccurate or unknown risks or uncertainties materialize, actual results could vary materially from Allergan's expectations and projections. Risks and uncertainties include, among other things, general industry and pharmaceutical market conditions; technological advances and patents attained by competitors; challenges inherent in the research and development and regulatory processes; challenges related to new product marketing, such as the unpredictability of market acceptance for new pharmaceutical products and/or the acceptance of new indications for such products; inconsistency of treatment results among patients; potential difficulties in manufacturing a new product; general economic conditions; and governmental laws and regulations affecting domestic and foreign operations. Additional information concerning these and other risk factors can be found in press releases issued by Allergan, as well as Allergan's public periodic filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including the discussion under the heading "Risk Factors" in Allergan's 2010 Form 10-K and Allergan's Form 10-Q for the quarter ended March 31, 2011.

© Allergan Ltd. BOTOX® registered trademark owned by Allergan, Inc.

   DE/0553/2011e 
   Stand September 2011 

Pressekontakt:

Janet Kettels 
Allergan Europe/Africa/Middle East
Fon: 0044 1628 494 4421 / Mobil: 0044 7738 5064 76
E-Mail: kettels_janet@allergan.com.

Meike Bausinger
Haas & Health Partner Public Relations GmbH
Fon: 06123 7057-30 Fax: 06123 7057-57
E-Mail: bausinger@haas-health.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/56484/2120211

Pharm-Allergan GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.allergan.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen