Pressemitteilung

Wenn´s Hörgerät ins Schwitzen kommt (mit Bild)

2011-09-14 10:00:00

Erlangen (ots) - Immer mehr Jüngere hören schlecht und gleichzeitig sind immer mehr Ältere mit nachlassendem Hörvermögen sportlich aktiv. Grund genug für Siemens, Innovationsführer der Hörgeräte-Branche, sein neues Hörgerät "Aquaris" speziell auf die Bedürfnisse von Sportlern abzustimmen. Das Gerät ist schweißdicht und kann - weil bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht - auch mit Wasser abgespült und gereinigt werden. Es ist stoßfest und ein zusätzlich aufsteckbarer Sport-Clip hält es auch bei Bewegung und Erschütterung sicher hinter dem Ohr. Damit eignet es sich perfekt für nahezu alle Sportarten, sowohl drinnen als auch draußen.

Ob Jogging, Nordic Walking, Bergwandern oder Radfahren, Volleyball am Strand oder Fußball mit den Kindern, Gymnastik, Aerobic oder Tanz, Segeln oder Windsurfen. Bei jeder Sportart schwitzt man und ist - sofern draußen - den Elementen ausgesetzt. Das sind Momente, in denen man weder auf Brille noch auf Hörgeräte achten möchte.

Während spezielle Sportbrillen schon seit vielen Jahren erhältlich sind, gibt es nun auch ein Hörgerät, das sich hervorragend für den sportlichen Einsatz eignet: Das "Aquaris" von Siemens. Es ist besonders robust, staub- und sogar wasserdicht. So können ihm weder Schweiß noch ein Regenschauer etwas anhaben. Sogar beim Duschen nach dem Sport kann man seine "Aquaris"-Hörgeräte einfach weiter tragen. Gleichzeitig hält die kratzfeste, gummiähnliche Oberfläche das Gerät komfortabel und rutschsicher hinter dem Ohr. Der zusätzlich aufsteckbare Sport-Clip ermöglicht selbst bei einem Kopfstand einen sicheren Sitz.

Für einen besonders angenehmen Klang sorgt dabei die von Siemens entwickelte "BestSound Technology". Sie unterstützt nicht nur das Sprachverständnis in anspruchsvollen Hörsituationen, zusätzlich werden beispielsweise Windgeräusche effektiv automatisch unterdrückt und Störlärm reduziert. Und wer beim Joggen gerne seine Lieblingsmusik hören möchte, kann sich diese drahtlos von seinem MP3-Player direkt in die Hörgeräte übertragen lassen. Das "Aquaris" kostet einschließlich der Anpassung durch den Hörgeräte-Akustiker je nach Ausstattung ab ca. 2.000 Euro pro Ohr. Weitere Informationen und einen kostenlosen Hörtest finden Interessierte im Internet unter www.siemens.de/hoergeraete . Besitzer eines iPhones oder eines iPads können sich im iTunes-Store von Apple außerdem den kostenlosen "Siemens Hörtest" herunterladen, der ihnen auf Wunsch auch den Weg zum nächsten Hörgeräte-Akustiker weist.

Pressekontakt:

Media Relations: Erika Weigmann
Telefon: +49 9131 308-3449
E-Mail: Erika.Weigmann@siemens.com
Siemens AG
Healthcare Sector
Gebbertstraße 125, 91058 Erlangen

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/77416/2112105

Siemens Healthcare Sector





Weiterführende Informationen

http://www.siemens.de/hoergeraete


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen