Pressemitteilung

Schlemmen im Zucker / Tropische Fledermäuse verblüffen Forscher mit ihrem Zuckerstoffwechsel

2011-09-13 08:50:00

Baierbrunn (ots) - Eine tropische Fledermausart ernährt sich nur von Blütennektar, der zu 30 Prozent aus Zucker besteht. Pro Nacht nehmen die Tiere davon das Eineinhalbfache ihres Körpergewichts auf. "Das ist, als würde ein 70 kg schwerer Mensch 20 Kilo Zucker essen", erklärt Dr. Detlef Kelm, Biologe an der Berliner Humbold-Universität, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Bei den Fledermäusen habe man mit 450 mg/dl den höchsten je bei gesunden Säugetieren gefundenen Blutzuckerwert gemessen. Ein Mensch könnte damit ins Koma fallen. Aber die Fledermäuse verbrauchen im Flug so viel Energie, dass der Zuckerspiegel bald wieder sinkt. Langfristig schadet ihnen der hohe Blutzucker offenbar nicht, sie können sogar mehr als zehn Jahre alt werden. Die Forscher wollen jetzt untersuchen, wie die Tiere ihren Blutzucker regulieren.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 9/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2111304

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen