Pressemitteilung

Astellas European Foundation kündigt Gewinner des Forschungspreises Transplantation 2011 an

2011-09-07 08:03:48

Glasgow, Schottland (ots/PRNewswire) - Die Astellas European Foundation freut sich, den Gewinner des Astellas Forschungspreises Transplantation 2011 bekanntzugeben:

Dr. Christian Toso, Universität Genf, Schweiz

Gestern Abend erhielt das von Dr. Toso geführte Team der Universität Genf während der Verleihung des Astellas European Foundation Award den mit 300.000 US Dollar dotierten Forschungspreis zur Unterstützung seiner Arbeit "Towards a tailored immuno-suppression after liver transplantation for hepatocellular carcinoma" (Forschung in Richtung einer auf den Patienten zugeschnittenen Immunsuppression nach Lebertransplantation aufgrund von hepatozellulärem Karzinom).

Dr. Ayad Abdulahad, Beauftragter der Astellas European Foundation und Vice President Medical Affairs and Health Economics für Astellas Pharma Europe Ltd., kommentierte: "Wir erhielten viele hochkarätige Bewerbungsunterlagen, die ein breitgefächertes Themenspektrum quer durch Europa abdeckten. Angesichts dieses sehr grossen Wettbewerbs wählte das Kuratorium die Forschung von Dr. Toso basierend auf ihrem potentiellen Einfluss auf den klinischen Einsatz aus. Ziel des Teams ist es, eine immunsuppressive Strategie für den einzelnen Patienten mit hepatozellulärem Karzinom zusammenzustellen. Dies ist ein sehr spannendes Thema und die Ergebnisse können in der Zukunft möglicherweise auf andere Krebsarten übertragen werden".

Während der Verleihung des Awards in Glasgow, Grossbritannien, betonte die Astellas European Foundation ihr weiterhin bestehendes und langfristiges Engagement in der Forschung und Entwicklung im Bereich der Transplantationsmedizin.

Dr. Toso sagte: "Wir danken der Astellas European Foundation für ihre grosszügige Unterstützung. Eine Lebertransplantation ist zwar die effizienteste Behandlung für Patienten mit frühem resektablem hepatozellulärem Karzinom, aber bei ca. 10% der Transplantationsempfänger ist immer noch ein erneutes Auftreten nach der Transplantation zu beobachten. Ziel unserer Studie ist es, die ideale immunsuppressive Strategie zu definieren, die sowohl die Krebszellen eliminiert als auch einer Abstossung vorbeugt. Eine solche Studie kann möglicherweise eine Immunsuppression nach einer Lebertransplantation für Krebs besser definieren, das Ergebnis verbessern und einige derzeitig noch von einer Transplantation ausgeschlossene Patienten mit fortgeschrittenem HCC dafür qualifizieren."

Die Astellas European Foundation ist eine eingetragene Stiftung. Sie wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, Unterstützung für Programme und Aktivitäten zu bieten, die zur Förderung einer zunehmend gesunden Gesellschaft beitragen. Der Astellas European Foundation Forschungspreis Transplantation unterstützt grundlegende medizinische und ähnliche wissenschaftliche Programme, die zur Förderung der Transplantationsmedizin beitragen. Der Gewinner des Forschungspreises wurde von einem Preiskuratorium ausgewählt, das aus unabhängigen Führungskräften aus dem Bereich der europäischen Transplantationsmedizin besteht.

http://www.astellas.com/eu

Hinweise an die Herausgeber

Über die Astellas European Foundation

Die Astellas European Foundation ist eine 2005 gegründete Hilfsorganisation mit dem langfristigen Ziel, Unterstützung für Programme und Aktivitäten zu bieten, die zur Förderung einer zunehmend gesunden Gesellschaft beitragen. Die Astellas European Foundation ist bei der Charity Commission für England und Wales mit der Nummer 1036344 eingetragen.

Über Astellas Pharma Europe Ltd.

Astellas Pharma Europe Ltd. mit Sitz in Grossbritannien ist die europäische Tochtergesellschaft der in Tokio ansässigen Astellas Pharma Inc. Astellas ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das mit innovativen und bewährten Arzneimitteln zur Verbesserung der Gesundheit der Menschen weltweit beitragen will. Das Unternehmen ist entschlossen, durch die Kombination ausserordentlicher Fähigkeiten im Bereich Forschung & Entwicklung sowie im Marketing ein Global Player zu werden sowie weiterhin auf den internationalen pharmazeutischen Märkten Wachstum zu realisieren. Astellas Pharma Europe Ltd. umfasst 21 Niederlassungen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie drei Produktionsstätten. Das Unternehmen beschäftigt ca. 4000 Mitarbeiter in diesen drei Regionen.

Pressekontakt:

Mehr Informationen: Mindy Dooa, Director Corporate
Communications, Astellas Pharma Europe Ltd., +44(0)1784-419-408,
Mindy.dooa@eu.astellas.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/79762/2107961

Astellas European Foundation



Weiterführende Informationen


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen