Pressemitteilung

Pause für die Arbeitsschuhe / Bei der Vorsorge gegen Fußpilz wird die Berufsbekleidung oft übersehen

2011-09-07 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Wer unter stark schwitzenden Füßen und wiederkehrendem Fußpilz leidet, wechselt selbstverständlich täglich Schuhe und Strümpfe. Bei der Berufsbekleidung aber wird diese Notwendigkeit oft übersehen. "Wer Arbeitsschuhe trägt, sollte mindestens zwei Paar besitzen, um wechseln zu können", mahnt deshalb Andreas Sanders vom Deutschen Podologen Verband in der "Apotheken Umschau". Schuhe aus Synthetik oder Gummi sollte man möglichst meiden. Lederschuhe müssen nach dem Tragen 24 Stunden auslüften.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2107953

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen