Pressemitteilung

Oxfam Deutschland Trailwalker 2011 / Fast 310.000 Euro für Existenzsicherung in armen Ländern erwandert / Schnellstes Team läuft 100 Kilometer in 16 Stunden und 31 Minuten

2011-09-04 10:59:58

Berlin (ots) - Fast 50.000 Kilometer haben die Läuferinnen und Läufer bei bester Stimmung und Kaiser-Wetter beim zweiten Oxfam Deutschland Trailwalker im Harz zurückgelegt! Die über 120 Vierer-Teams haben für den Charity-Lauf Spendengelder in Höhe von fast 310.000 Euro gesammelt. Zum zweiten Mal dabei, erreichte das schnellste Team, "Die Waldgeister - Das Runner's World-Team" bereits nach weniger als 17 Stunden das Ziel.

Christina Rieke-Koop, Karlheinz Leonhardt, Martine Tangermann und Renate Hofmann überquerten um eine Minute nach Mitternacht als erste die Ziellinie - nach 100 Kilometern und einem Gesamtanstieg von über 2.300 Metern. "Der Oxfam Trailwalker ist super und eine riesengroße menschliche und sportliche Herausforderung. Die Strecke war anspruchsvoller als im letzten Jahr mit viel mehr Steigungen", sagt die 71-jährige Renate Hofmann, älteste Teilnehmerin und Ultramarathon-Weltmeisterin in ihrer Altersklasse vom Siegerteam. "Wir wollten unsere Zeit vom letzten Jahr verbessern und haben dieses Jahr nicht nur das, sondern auch den ersten Platz geschafft", berichtet Hofmann. Unter dem Jubel der Zuschauer erreichten sie nach nur 16 Stunden und 31 Minuten das Ziel vor der Stadthalle in Osterode. Wie viele andere Teams hatten sie den Spendenbetrag von mindestens 2.000 Euro für die Teilnahme überschritten und 2.420 Euro gesammelt.

Oxfam-Geschäftsführer Paul Bendix ist mit dem Ergebnis des Oxfam Trailwalker 2011 hoch zufrieden: "Sowohl die Spendensumme von fast 310.000 Euro für Existenzsicherungsprojekte in Afrika als auch die sportliche Leistung der einzelnen Teams sind ein großartiger Erfolg." Der reibungslose Ablauf sei durch den tatkräftigen Einsatz von mehr als 350 freiwilligen Helfer/innen möglich geworden. "Ihnen gilt unser besonderer Dank für die tolle Unterstützung!", so Bendix. An zweiter Stelle erreichte das Team der Firma Reich nach 17 Stunden und 10 Minuten das Ziel und nach 18 Stunden und 16 Minuten kamen die "Harzschrittmacher" als Dritte vor der Stadthalle an.

Der Oxfam Deutschland Trailwalker findet jährlich rund um Osterode am Harz statt. Im nächsten Jahr geht es am 8. und 9. September 2012 wieder an den Start.

Fotos vom Start des Oxfam Trailwalker 2011 und vom schnellsten Team in Print-Qualität finden Sie unter www.oxfam.de/presse/trailwalker/fotos

Über den Oxfam Deutschland Trailwalker

Der Oxfam Trailwalker ist ein außergewöhnlicher Spendenlauf, der Team- und Sportsgeist mit sozialem Engagement verbindet. Menschen aus verschiedenen Generationen, gesellschaftlichen Gruppen und Regionen engagieren sich gemeinsam für eine gerechte Welt ohne Armut. Entweder, indem sie am Lauf teilnehmen, oder die Teams sponsern, oder die Durchführung des Laufs unterstützen. Die Startbedingung für jedes Team: mindestens 2.000 Euro Spenden für Projekte von Oxfam Deutschland einzuwerben. 2010 waren es Bildungsprojekte, 2011 sind es Projekte zur Existenzsicherung. Die Idee für den Oxfam Trailwalker entstand 1981 in Hongkong. Inzwischen gibt es den Spendenlauf in Hongkong, Australien (3 Läufe), Neuseeland, England (2 Läufe), Irland, Japan, Kanada, Belgien, Frankreich, Spanien, den Niederlanden und Deutschland. Insgesamt finden im Jahr 2011 somit 15 Oxfam Trailwalker in 12 Ländern statt. Seit dem ersten Oxfam Trailwalker sind weltweit über 32.000 Teams mehr als 12 Millionen Trailwalker-Kilometer für die gute Sache gewandert. Diese Community, die Monat für Monat weiter wächst, konnte bislang über 40 Millionen Euro Spenden für Oxfam einwerben.

Mehr Infos und Tipps zur Anmeldung finden Sie unter www.oxfamtrailwalker.de

Über Oxfam Deutschland e.V.

Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich weltweit gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt. Oxfam leistet Nothilfe in Krisen, stärkt sozial engagierte Kräfte vor Ort, deckt die der Armut zugrunde liegenden Strukturen auf und drängt Entscheidungsträger/-innen in Politik und Wirtschaft zu entwicklungsgerechtem Handeln. Im internationalen Verbund von 15 nationalen Oxfam-Organisationen kooperieren wir mit mehr als 3.000 lokalen Partnerorganisationen in fast 100 Ländern.

Pressekontakt:

Bettina Wolf, 030 - 45 30 69 51, Mobil: 0177 - 880 99 77, E-Mail: 
bwolf@oxfam.de; Oxfam Deutschland e.V., Greifswalder Str. 33a, 10405
Berlin, www.oxfam.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/51594/2106290

Oxfam Deutschland e.V.



Weiterführende Informationen

http://www.oxfam.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen