Pressemitteilung

Operation im St. Pauli oder besser im HSV-OP? / Europas modernstes Klinikum wird Gastgeber der MEDICA-PREVIEW (mit Bild)

2011-08-23 08:45:00

Hamburg (ots) - Tierpark Hagenbeck, St. Pauli oder HSV? Patienten des supermodernen Agaplesion Diakonieklinikums haben die Wahl, in welchem der sieben, integrativ verbundenen OPs sie sich operieren lassen möchten. In Hamburgs neuestem Klinikum stehen die modernsten Eingriffsräume Europas mit innovativster Geräte- und Vernetzungs-technik zur Verfügung. Journalisten, die am 29. September an der hier stattfindenden MEDICA-PREVIEW teilnehmen, können aber nicht nur Europas modernste OPs besichtigen. Auf dem größten Presse-Event vor der weltgrößten Medizinmesse zeigen - neben dem MEDICA-Veranstalter und den Verbänden spectaris und ZVEI - vor allem renommierte Aussteller wie Philips Medizintechnik, Dräger, Olympus, SONY oder T-Systems vorab, mit welchen Neuheiten sie zur MEDICA (16.-.19.11.) nach Düsseldorf kommen werden. Ab sofort können sich Interessierte akkreditieren unter: www.preview-event.com

Das Agaplesion Diakonieklinikum, der Standort der MEDICA-PREVIEW, entstand aus drei Hamburger Traditionskliniken und der CardioCliniC der Asklepios Klinik Eimsbüttel. Im neuen, übersichtlich strukturierten Klinikum werden nicht nur fachübergreifende, medizinische Arbeit mit modernsten Vernetzungs- und Gerätetechnologien verknüpft. Auch neue Gestaltungs-, Raum-, Licht- und Logistikkonzepte wurden hier verwirklicht.

Steriles "Krankenhaus-Weiß" gehört der Vergangenheit an. Blaue Glaswände und eine angenehme LED-Beleuchtung fördern die Konzentration und sorgen für ein "Wohlfühl-Klima" in den sieben Operationssälen und vier Untersuchungsräumen der Endoskopie. Die OPs wurden nicht einfach nur durchnummeriert, sondern erhielten Hamburg-typische Namen wie "Michel" oder Tierpark Hagenbeck. Patienten haben die Wahl: Lieber im St. Pauli- oder doch besser im HSV-OP operieren lassen? Das Technik- und OP-Konzept von Olympus setzt europaweit neue Maßstäbe. Die Steuerung und Kontrolle aller medizinischen Geräte sowie der gesamten nicht-medizinischen Peripherie kann von einem zentralen Touchscreen aus erfolgen.

Live-Bilder von der Operation sowie endoskopische Aufnahmen können über das vorhandene IT-Netzwerk in jeden gewünschten Raum übertragen werden. Medizinische Patientendaten sind über eine digitale Dokumentation jederzeit dort abrufbar, wo sie benötigt werden. Endoskopische Untersuchungsräume, OPs, Chefarztzimmer, Besprechungsräume und andere Häuser der Agaplesion Gruppe sind digital vernetzt.

Kurzum: Unter realen Alltagsbedingungen können sich Journalisten bereits vor Ort über die beiden großen Themenschwerpunkte der MEDICA 2011 - Integration von Kliniken und OPs - einen plastischen Eindruck verschaffen. Einen idealeren Standort für die MEDICA-PREVIEW mit den Vorab-Neuheiten der weltgrößten Medizin-Messe könnte es also nicht geben. Akkreditierung unter: www.preview-event.com

Pressekontakt:

Peter Becker
PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
T. 040 - 702 80 - 50
F. 040 - 702 80 - 20
eMail: team(at)preview-event.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52492/2099546

Preview Event & Communication





Weiterführende Informationen

http://www.preview-event.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen