Pressemitteilung

MS kommt nicht vom Stress / Eine große Studie räumt mit einer alten Vermutung auf

2011-08-12 08:00:06

Baierbrunn (ots) - Die Ursachen der multiplen Sklerose (MS) bleiben rätselhaft. Stress zumindest scheide aus, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie mit 238000 Krankenschwestern. Frauen mit hoher Stressbelastung erkrankten demnach nicht häufiger an MS als andere. Wie frühere Studien ergaben, löst Stress allerdings bei bereits Erkrankten Schübe aus, während derer sich die Beschwerden verschlimmern.

Alles über die MS auf http://www.apotheken-umschau.de/Multiple-Sklerose

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2094096

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen