Pressemitteilung

Neue Studienergebnisse legen nahe, dass Walnüsse Nervenzellen schützen und das Risiko für die Entwicklung von Alzheimer senken können

2011-07-28 11:33:18

Frankfurt am Main (ots) - Scanton: Neue Forschungsergebnisse, die jetzt in der Zeitschrift "Neurochemical Research" veröffentlicht wurden, zeigen, dass ein Extrakt der Walnuss Nervenzellen vor den schädlichen Auswirkungen der für Alzheimer typischen Eiweißablagerungen (so genannte Amyloid-Plaques) schützen kann. Bestandteile davon produzieren freie Sauerstoffradikale, die oxidativen Stress verursachen und zum Tod der Nervenzellen führen. Antioxidantien können Sauerstoffradikale unschädlich machen, und Walnüsse enthalten verschiedene Antioxidantien.

Forscher der University of Scranton, Pennsylvania, konnten in einer Studie an Zellen nachweisen, dass das Walnussextrakt schützend wirkt. Es mindert den oxidativen Stress und verhindert eine Schädigung und das Absterben der Zellen, die durch Eiweißbestandteile der Plaques verursacht werden. Nach Ansicht des Forscherteams unter der Leitung von Dr. Abha Chauhan weisen die Ergebnisse darauf hin, dass eine Ernährung, die Walnüsse integriert, das Risiko für die Entwicklung von Alzheimer senken kann.

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass Walnüsse in der Bekämpfung chronisch-degenerativer Gehirnerkrankungen einschließlich der Alzheimer Krankheit möglicherweise hilfreich sind. "Oxidativer Stress und Entzündungsvorgänge sind bedeutende Merkmale in der Entwicklung der Alzheimer-Krankheit. Walnüsse sind eine ganzheitliches, nährstoffreiches Lebensmittel, das nicht nur Antioxidantien, sondern auch alpha-Linolensäure (ALA), die pflanzliche Omega-3-Fettsäure, liefert. Diese Inhaltsstoffe der Walnuss bieten antientzündliche Eigenschaften und schützen Nervenzellen vor Schäden durch Sauerstoffradikale", stellt Dr. Chauhan fest.

1,2 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz, zwei Drittel davon an Alzheimer. Weltweit sind es 35,6 Millionen ( http://ots.de/Dtg6f ), Tendenz steigend. Obwohl die Forschung bisher keinen Weg gefunden hat, Demenz oder Alzheimer zu verhindern, kann der Abbau der geistigen Fähigkeiten verzögert werden. Weitere kürzlich veröffentlichte Studien zeigen, dass bestimmte Lebensmittel, körperliche Aktivität und soziale Kontakte helfen können, die geistige Gesundheit zu erhalten und zu verbessern.

Studie: Protective Effects of Walnut Extract Against Amyloid Beta Peptide-Induced Cell Death and Oxidative Stress in PC12 Cells, http://ots.de/zxdzO

Pressekontakt:

Fleishman-Hillard Germany GmbH
Ansprechpartner: Carolin Herrmann
Hanauer Landstraße 182 c
60318 Frankfurt
Tel: 069 - 40 57 02 - 214
carolin.herrmann@fleishmaneurope.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54467/2086277

California Walnut Commission



Weiterführende Informationen

http://www.walnuss.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen