Pressemitteilung

Gefährliche Fitness / Viele Kunden in Fitness-Studios benutzen leistungsfördernde Medikamente

2011-07-14 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Fast jeder vierte männliche Freizeitsportler, der in einem Fitness-Studio trainiert, nimmt leistungssteigernde Medikamente, berichtet die "Apotheken Umschau". Bei Frauen sei es jede siebte. Die Zahl resultiert aus einer Befragung von Wissenschaftlern der Universität Frankfurt am Main in elf Studios mit 448 Sportlern. Wachstumshormone und anabole Steroide waren die am häufigsten verwendeten Substanzen. Die Forschergruppe warnt vor den gesundheitlichen Folgen der Doping-Mittel.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2011 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2078835

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen