Pressemitteilung

Selbst messen lohnt sich / Wer Gerinnungshemmer einnimmt, kann den Effekt selbst kontrollieren

2011-07-08 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland nehmen Gerinnungshemmer ein, um zum Beispiel einem Schlaganfall vorzubeugen. Der Effekt des Medikamentes muss regelmäßig überprüft werden, um einen optimalen Erfolg zu gewährleisten. Seit einiger Zeit können Patienten dies auch zuhause mit Teststreifen und Messgerät selbst vornehmen, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Eine große Übersichtsstudie in den USA mit mehr als 8400 Patienten habe ergeben, dass Patienten dadurch besser vor Komplikationen geschützt sind.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 7/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren.ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2075589

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen