Pressemitteilung

Deutsche AIDS-Stiftung veranstaltet Festliche Operngala in Bonn - Bundesminister a.D. Hans-Dietrich Genscher übernimmt Schirmherrschaft

2011-07-07 13:30:02

Bonn (ots) - Die Oper Bonn und die Deutsche AIDS-Stiftung veranstalten am Sonntag, 29. April 2012, erstmals eine Festliche Operngala in Bonn. Internationale Stars der Opernszene werden mit dem Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Andriy Yurkevich und dem Chor der Oper Bonn im Opernhaus die Gala unter der Schirmherrschaft von Bundesminister a. D. Hans-Dietrich Genscher gestalten. "Tue Gutes und habe Freude daran", lautet der Leitsatz der Benefizgala, die Operngenuss mit einem sozialen Anliegen verbindet. Der Erlös der Veranstaltung kommt sowohl regionalen Hilfen der Stiftung als auch dem DREAM-Programm zur Verhinderung der HIV-Übertragung von infizierten Schwangeren auf ihre Babys in Mosambik zugute.

"Wir freuen uns auf die erste Festliche Operngala in der Bundesstadt Bonn, dem Sitz der Stiftung. Nach Berlin und Düsseldorf soll auch hier das Event Operngala etabliert werden, aber mit eigenem Charakter. Durch Veranstaltungen dieser Art wollen wir dem Thema HIV/AIDS die dringend benötigte Aufmerksamkeit verschaffen", sagte der geschäftsführende Vorstand der Deutschen AIDS-Stiftung, Dr. Ulrich Heide anlässlich der Pressekonferenz zur Ankündigung der Gala im Bonner Opernhaus. Generalintendant Klaus Weise erklärte: "Festliche Galaabende für einen guten Zweck hatten an der Oper Bonn Tradition. Ich freue mich sehr, dass wir diese schöne Gepflogenheit zusammen mit der Deutschen AIDS-Stiftung wieder aufgreifen können. Viele der international erfolgreichen Sänger sind bei dieser Gala zum ersten Mal in Bonn zu hören. Es werden aber auch einige Künstler auftreten, die einen besonderen Bezug zu unserem Opernhaus haben, weil sie als Gäste in bestimmten Produktionen gesungen haben oder zum festen Ensemble des Hauses gehörten und von hier aus ihre große Karriere starteten."

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse KölnBonn, Artur Grzesiek, hat den Vorsitz des Kuratoriums der Festlichen Operngala Bonn übernommen. Das Unternehmen unterstützt in diesem Jahr die Arbeit der Deutschen AIDS-Stiftung mit einer Spende in Höhe von 25.000 Euro. "Gerade in der Region Köln-Bonn leben viele von dieser Krankheit betroffene Bürger, die auf besondere Hilfen angewiesen sind", so Grzesiek. "Daher passt die Förderung der AIDS-Stiftung sehr gut in unser Engagement für die Bürger in Köln und Bonn. Wir freuen uns aber auch, hier eine Initiative zu unterstützen, mit der von Bonn aus in einer bedeutenden globalen Frage Impulse in die ganze Welt gehen." Die Deutsche AIDS-Stiftung freut sich über weitere Kuratoren, Sponsoren und Unterstützer der Gala-Veranstaltung. Neben den Karten für den Opernabend werden auch Premium-Tickets angeboten, die die Teilnahme an einem musikalisch-kulinarischen Nachklang mit Künstlern und Ehrengästen auf der Hauptbühne ermöglichen.

Pressekontakt:

Informationen zur Deutschen AIDS-Stiftung: 
Ann-Kathrin Akalin
Pressereferentin
Markt 26
53111 Bonn
Telefon 0228-6046933
Fax 0228-6046999
E-mail: presse@AIDS-Stiftung.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/42803/2075271

Deutsche AIDS-Stiftung



Weiterführende Informationen

http://www.aids-stiftung.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen