Pressemitteilung

Teurer ist nicht besser / Hoher Preis eines wichtigen Medikamentes gegen Altersblindheit wohl nicht gerechtfertigt

2011-07-06 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Eine Vergleichsstudie zweier Medikamente hat Augenärzte weltweit überrascht: Die Arzneien Avastatin und Lucentis werden beide gegen die "feuchte Makuladegeneration" eingesetzt, die häufigste Form der Altersblindheit. Lucentis ist in Deutschland aber bis zu 20-mal teurer. Die Studie des National Eye Institute der USA ergab nun, dass sich die Präparate in ihrer Wirksamkeit nicht unterscheiden, berichtet die "Apotheken Umschau". Bekannt war, dass die Wirkstoffe chemisch sehr ähnlich sind.

Ausführliche Informationen über die Makuladegeneration finden Sie unter http://www.apotheken-umschau.de/AMD

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2074212

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen