Pressemitteilung

ots.Audio: "Die Hoffnung habe ich nie aufgegeben" Samuel Koch am Sonntag zum ersten Mal im TV-Interview Peter Hahne spricht mit ihm über seinen Gesundheitszustan und seine Zukunftspläne

2011-06-24 17:40:00

Berlin / Nottwil (ots) - Anmoderation:

Zum ersten Mal seit seinem tragischen Unfall bei "Wetten, dass..?" in Düsseldorf im Dezember 2010 äußert sich Samuel Koch in einem Fernsehinterview. In der ZDF-Sendung "Peter Hahne" am kommenden Sonntag (26. Juni 2011, 13 Uhr) redet er über den Unfall, die Folgen, seine Hoffnung - und seinen Glauben.

1. O-Ton Sendungsausschnitt

Als Ihnen das passiert ist, waren Sie da noch in Gottes Hand? - Ich atme, also auf jeden Fall. Es gibt ja leider Patienten mit ähnlichen Lähmungen, die noch an Atemgeräten angeschlossen sind, denen es wesentlich schlechter geht als mir. Es hätte um einiges schlimmer werden können, definitiv. (0:30)

Auf die Frage von Peter Hahne, ob Samuel Koch für sich selbst an ein Wunder glaubt, sagt er:

2. O-Ton Sendungsausschnitt

Also ich glaube, dass es auf jeden Fall Dinge gibt, die nicht durch Wissenschaft, Medizin erklärbar sind. Und wie gesagt, meine Lunge funktioniert. Ich denke, über Wunder spricht man nicht, man hofft darauf. (0:25)

Samuel Koch war bei "Wetten, dass..?" beim Versuch, mit Sprungfedern an den Füßen über fahrende Autos zu springen, schwer verunglückt und verletzte sich an der Halswirbelsäule.

3. O-Ton Sendungsausschnitt

Würden Sie so eine Wette nochmal machen? - Ja, unter den gleichen Voraussetzungen ja. Würde ich nochmal machen. Würde ich wissen, was passiert, wäre ich ja doof, wenn ich die nochmal machen würde. Aber im Prinzip gab es keinen Grund, der mich aufhalten hätte müssen. So viel habe ich für keinen Wettkampf trainiert. - Sie sind ja auch Sportler, Stuntman, Sie haben das ja geprobt, 500mal. - Ja, mindestens. Jeder Skiurlaub den ich gemacht hab war definitiv riskanter als dieses ganze Autogehüpfe. (0:45)

Und doch ist der 23-Jährige dabei verunglückt und wird seit Monaten im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil behandelt. Dort wurde die Sendung mit Peter Hahne auch aufgezeichnet. Ob Samuel Koch jemals wieder wird laufen können, ist fraglich. Und dennoch:

4. O-Ton Sendungsausschnitt

Die Hoffnung haben Sie nie aufgegeben? Oder gibt es auch manchmal so einen Punkt, wo man dann doch am Verzweifeln ist? - Hoffnung aufgegeben nie, zu keinem Zeitpunkt. (0:13)

Abmoderation:

Peter Hahne im Gespräch mit Samuel Koch - am Sonntag (26.6.) um 13 Uhr im ZDF.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle, 06131 70 12120
all4radio, Wolfgang Sigloch, 0711 3277759 0

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7840/2068246

ZDF



Weiterführende Informationen

http://www.zdf.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen