Pressemitteilung

Hormone gegen Höhenangst / Das Stresshormon Cortisol hilft, die irrationale Angst vor der Tiefe zu überwinden

2011-06-23 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Menschen, die unter Höhenangst leiden, bewältigen diese häufig mit einer Verhaltenstherapie. Nehmen sie unterstützend ein Präparat mit dem Hormon Cortisol ein, bekommen sie die Angst besser in den Griff. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Wissenschaftler. Cortisol gilt als "Stresshormon". Die Forscher vermuten, dem Gehirn falle es damit leichter, angstbeladene Erinnerungen zu löschen und neue, positive Erlebnisse zu speichern.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 6/2011 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2067354

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen