Pressemitteilung

Das Erste / "Plusminus" (NDR) am Dienstag, 28. Juni 2011, um 21.50 Uhr

2011-06-22 14:53:08

München (ots) - Moderation: Jörg Boecker

Die Themen:

Finanzkrise und nichts dazugelernt
Zweistellige Rendite bei hoher Sicherheit, auf ein solches 
Werbeversprechen von Finanzdienstleistern fallen immer noch viele 
Anleger rein. "Plusminus" zeigt, mit welchen Methoden selbst 
Kleinanlegern Millionen entlockt werden. 

Rekordwartezeiten auf Neuwagen
Die deutsche Autoindustrie verzeichnet den höchsten Auftragsbestand 
aller Zeiten. Für die Kunden in Deutschland bedeutet das, sie mussten
noch nie so lange auf ihren Neuwagen warten wie derzeit. Auf einige 
Modelle wartet man länger als zehn Monate.

Wenn Arzneimittel zum Gift werden
Sie sollen schnell, zuverlässig und gut verträglich gegen Schmerzen 
helfen. Freiverkäufliche Schmerzmittel wie Paracetamol & Co. Doch 
viele Patienten vergiften sich mit diesen rezeptfreien Mitteln auf 
Raten. Je länger und je höher dosiert diese Medikamente eingenommen 
werden, desto stärker steigt die Gefahr, dass die Nieren versagen. 
Die Folgen kosten das Gesundheitssystem Milliarden. 

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk 
Redaktion Plusminus
Telefon 040/4156-4825
Fax 040/4156-5412

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6694/2067127

ARD Das Erste



Weiterführende Informationen

http://www.daserste.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen