Pressemitteilung

Ärzte machen beim IGELn Druck / Mit "Individuellen Gesundheits-Leistungen" versuchen Mediziner ihr Einkommen zu steigern

2011-06-05 09:00:02

Baierbrunn (ots) - Mehr als jedem vierten Kassenpatienten (28,3 Prozent) werden im Laufe eines Jahres vom Arzt individuelle Gesundheitsleistungen ("IGeL") angeboten, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Seit 2001 habe sich diese Quote verdreifacht. Zu den typischen Privatangeboten zählen etwa Ultraschall-Checks beim Frauenarzt. Verbraucherschützer sehen die Entwicklung kritisch und raten, sich unabhängig zu informieren, ob die angebotene Leistung medizinisch auch sinnvoll ist.

Informationen über die IGeL-Leistungen für Kassenpatienten finden Sie unter www.apotheken-umschau.de/Soziales/Therapiewahl-und-IGeL-55084.html

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 6/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2057133

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen