Pressemitteilung

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit legt Grundstein für neue Konzernzentrale der Eckert & Ziegler AG

2011-05-25 15:00:52

Berlin (ots) - Die Berliner Eckert & Ziegler AG, ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie (ISIN DE0005659700) baut auf dem Campus Berlin-Buch eine neue Konzernzentrale. Die heutige Grundsteinlegung, an der Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit teilnahm, war der Startschuss für den Neubau mit einem Investitionsvolumen von rund 9 Mio. EUR. In dem Multifunktionsbau für rund 200 Mitarbeiter sollen bis Mitte 2012 ein neues Radioisotopen-Entwicklungszentrum, Produktionslabore und ein Inkubator entstehen.

"Mit den zusätzlichen 5.000 qm Flächen tragen wir unserer rasanten Umsatz- und Mitarbeiterentwicklung der letzten Jahre Rechnung und schaffen zugleich die Voraussetzung für eine weitere Expansion im Bereich der Medizintechnik und Radiopharmazie. Unsere Planungen sind ein klares Bekenntnis zu Berlin und seinem Potenzial, sich zu einem wichtigen Standort der Lebenswissenschaften zu entwickeln", erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.

Der Regierende Bürgermeister Wowereit: "Wichtiger Motor des Wirtschaftswachstums in der Region Berlin und Brandenburg ist eine hoch dynamische und innovative Gesundheitswirtschaft. Wir wollen führende Gesundheitsregion in Deutschland werden. Dafür haben wir die Weichen gestellt. Gerade hier am Campus Buch kann man sehen, dass es richtig war, auf die Gesundheitswirtschaft zu setzen. Eckert & Ziegler ist eine echte Berliner Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen ist mit hoch spezialisierten Produkten auf dem Markt, hat sich zu einem international tätigen Unternehmen mit einem Dutzend Standorten in Europa, Amerika und Asien entwickelt. Deutliches Zeichen für den Erfolg ist auch die Grundsteinlegung für die neue Konzernzentrale. Wir sind stolz und freuen uns über das Bekenntnis zu unserer Stadt Berlin."

Prof. Walter Rosenthal, Aufsichtsratsvorsitzender der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch und Stiftungsvorstand des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) sagte: "Auf dem Campus Berlin-Buch mit seinen Forschungsinstituten, klinischen Einrichtungen und Firmen arbeiten rund 2.200 Menschen. Er zählt damit neben Heidelberg und München zu den größten in Deutschland. Die Expansion der Eckert & Ziegler AG auf dem Campus ist ein Beispiel für den in jüngster Zeit gestiegenen Flächenbedarf. "Die schnelle planerische Erschließung von Flächen im Umfeld des Campus und eine bessere Verkehrsanbindung von Buch ist deshalb außerordentlich wichtig", betonte er.

Die börsennotierte Eckert & Ziegler Gruppe gehört mit einem Umsatz von rund 111 Mio. EUR und 560 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Fotos der Veranstaltung unter http://www.ezag.com/de/startseite/presse/fotos.html

Pressekontakt:

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations, 
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/8800/2051422

Eckert & Ziegler Strahlen und Medizintechnik AG



Weiterführende Informationen

http://www.ezag.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen