Pressemitteilung

Bewegung gegen Krebs / Immer mehr Mediziner setzen auf Bewegung zur Therapieergänzung bei Tumoren

2011-05-20 08:00:08

Baierbrunn (ots) - Laufen gegen Krebs hat Konjunktur. "Wir erleben da gerade eine kleine Revolution", sagt Privatdozentin Dr. Karen Steindorf vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Am DKFZ, an der Deutschen Sporthochschule Köln und an mehreren Kliniken laufen Studien, die die Wirkung von Bewegung auf Tumorkranke untersuchen. "Kaum etwas tut Tumorpatienten so gut wie Aktivität", bestätigt auch Professorin Elke Jäger, Leiterin der Krebsmedizin im Frankfurter Krankenhaus Nordwest. Die Patienten stecken die Nebenwirkungen der Behandlung dann besser weg, leiden weniger unter Übelkeit, kommen mit geringeren Dosen an Schmerzmitteln aus, fühlen sich wacher und sind besser vor Infektionen geschützt. Dass Sport auch die Überlebenszeit verbessert, ist bisher nur für Brustkrebs und Darmkrebs belegt. Es gibt aber zahlreiche Hinweise, dass dies auch für andere Krebsarten gilt.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 5/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2048199

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen