Pressemitteilung

Keine zusätzliche Versicherung für die Zähne - Umfrage: Die meisten Kassenpatienten verlassen sich auf die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse

2011-05-18 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Gesetzliche Krankenkassen zahlen beim Zahnarzt bekanntlich längst nicht alles. Ob für die professionelle Zahnreinigung, ein Implantat oder die Zuzahlung zur Kunststofffüllung - für viele Leistungen können Extrakosten entstehen. Eine private Zusatzversicherung kann diese reduzieren. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag von "www.apotheken-umschau.de" zeigt, haben bisher nur wenige gesetzlich Versicherte eine solche Extra-Police abgeschlossen. Lediglich knapp jedes fünfte (18,6 Prozent) Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse besitzt laut der Untersuchung eine Zusatzversicherung für zahnmedizinische Behandlungen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.757 Männern und Frauen ab 14 Jahren, die gesetzlich krankenversichert sind.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52760/2046619

Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen