Pressemitteilung

Dehnen beibehalten / Stretching beugt Sportverletzungen nicht vor - wann man trotzdem dabei bleiben sollte

2011-05-11 08:00:08

Hamburg (ots) - Ob Freizeitsportler vor dem Laufen Dehnübungen machen oder nicht, hat keinen Einfluss auf ihr Verletzungsrisiko. Sportler, die damit in der Vergangenheit allerdings ihre Übungen eingeleitet haben, sollten dies beibehalten, berichtet die "Apotheken Umschau". Bei einer Studie amerikanischer Orthopäden kam heraus, dass die Verletzungshäufigkeit bei Sportlern stieg, die auf das gewohnte Dehnen verzichteten.

Viele nützliche Informationen für Freizeitsportler gibt es unter www.apotheken-umschau.de/Sport/Sport-haelt-gesund-und-macht-Spass-A080227MAIRR066824-riskCheck.html

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 5/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54431/2041972

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. - DGAKI



Weiterführende Informationen

http://www.dgaki.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen