Pressemitteilung

Feierliche Enthüllung der Bautafel durch Ministerpräsident Horst Seehofer / bfz Marktredwitz: neues Gebäude für die Berufsfachschule für Altenpflege; gfi Hof: neue Rehabilitationseinrichtung "LichtHof"

2011-05-09 10:30:00

Marktredwitz/München (ots) - Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH in Marktredwitz eine Bautafel für zwei Neubauten enthüllt. Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft - darunter die Staatssekretärin im Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Melanie Huml, der Landtagsabgeordnete Martin Schöffel, der Landrat des Landkreises Wunsiedel, Dr. Karl Döhler, sowie die Oberbürgermeisterin von Marktredwitz, Dr. Birgit Seelbinder - waren bei der Feierstunde zugegen. Mit dem symbolischen Akt der Bautafelenthüllung würdigt die Bayerische Staatsregierung die Aktivitäten der Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) in der Region Oberfranken.

In Marktredwitz erhält die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe ein neues modern ausgestattetes Gebäude. Die seit 1992 bestehende Einrichtung hat ihr Angebot beständig ausgebaut. Durch den Neubau kann sie dem wachsenden Bedarf an praxisnah ausgebildeten Pflegefachkräften besser gerecht werden. In dem Gebäude mit untergebracht wird die neugegründete Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales. Sie wird sich mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklung befassen und Fort- und Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte in der Gesundheitsbranche anbieten. Die Gesellschaft für berufliche und soziale Integration (gfi) gGmbH in Hof errichtet mit "LichtHof" eine Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke und behinderte Menschen. Durch eine bisher einzigartige Kombination aus medizinischer und berufsorientierter Betreuung soll Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen der Ein- oder Wiedereinstieg ins Arbeitsleben ermöglicht werden.

Im Rahmen der feierlichen Enthüllung der Bautafel äußerte der Vorstandsvorsitzende des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V., Prof. Günther G. Goth: "Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft stellt seine Institutionen, Kompetenzen und Erfahrungen in den Dienst der Region Oberfranken. So tragen wir gemeinsam mit unseren Förderern dazu bei, der jungen Generation einen Anreiz und eine Chance zu bieten, in Oberfranken zu bleiben."

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ist über seine Tochtergesellschaften bfz und gfi seit den 80-er bzw. seit den 90-er Jahren im Rahmen der beruflichen Qualifizierung und Integration in der Region Oberfranken aktiv. Durch ihre Zugehörigkeit zur bbw-Gruppe können bfz und gfi die Synergien eines Netzwerks aus 24 Bildungs-, Personal- und Sozialdienstleistern nutzen. Davon profitieren Teilnehmer und Kunden gleichermaßen.

Pressekontakt:

bfz Marktredwitz
Ute Barthmann
Tel.: 09231 9656-12
E-Mail: info@mak.bfz.de
Internet: www.bfz.de

bfz Zentrale München
Almuth Baron-Weiß
Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 44108-216
E-Mail: Baron-Weiss.Almuth@zentrale.bfz.de
Internet: www.bfz.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/80860/2040351

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.bfz.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen